vorherige Pressemeldung

Atos engagiert sich aktiv für den Abbau von digitalen Barrieren

Am diesjährigen Global Accessibility Awareness Day präsentierte Atos Lösungen für Menschen mit Beeinträchtigungen

Paris/Wien, 23. Mai 2017 - Das Internet ist die wichtigste Kommunikations- und Informationsplattform und somit das wesentliche Element für die Teilhabe an unserer Wissensgesellschaft. Umso wichtiger ist es, das Internet auch für Menschen mit Beeinträchtigungen zugänglich zu machen. Um die digitale Barrierefreiheit stärker ins Bewusstsein zu rücken und die Sensibilisierung für dieses wichtige Thema zu erhöhen, veranstaltete Atos am 18. Mai im Rahmen seines Wellbeing@work-Programms den jährlichen Global Accessibility Awareness Day (GAAD).

Innovationen für Technologie, die für alle zugänglich ist

Der GAAD ist ein Tag des Austauschs und der Entdeckung von Technologien, die die Integration von weltweit fast einer Milliarde Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen begünstigen. Im Rahmen von Live-Demos wurden unter anderem ein Dienst zur sofortigen Transkription von Sprache, eine Anwendung, mit deren Hilfe gehörlose und hörgeschädigte Menschen Telefongespräche führen können, ein Zahlungsterminal für Sehbehinderte sowie eine vernetzte Brille präsentiert.

 

Neil Milliken, Head of Accessibility & Digital Inclusion bei Atos, sagt: „Wenn wir die Barrierefreiheit verbessern, können wir weltweit die Fähigkeiten von Menschen unterstützen und nutzen. Mit barrierefreien digitalen Produkten und Diensten können Atos und seine Kunden die Inklusion vorantreiben und effektiver arbeiten.“

 

Atos wirbt weltweit für digitale Inklusion

In diesem Jahr organisierte Atos an weltweit sechs Standorten, konkret in den Business Technology Innovation Centers (BTICs) entsprechende Events: Dallas (USA), London (GB), Madrid (Spanien), Paris (Frankreich), Pune (Indien) und Wien (Österreich), wobei Live-Streams mit Untertiteln für Hörgeschädigte angeboten wurden. Wichtige Partner, Kunden sowie Vertreter aus der Wissenschaft unterstützten das Event mit den neuesten Innovationen.

Die BTICs sind zukunftsorientierte Vorzeigeprojekte und bieten exklusiven Zugang zu Live-Beispielen für die besten Business-Lösungen und -Innovationen wie Smart Mobility, Enterprise Social Networking, Big Data-Analysen und flexible Cloud-basierte Arbeitsplätze. Die Konferenzen und Demonstrationen in den BTICs standen allen Mitarbeitern von Atos offen.

 

 

Philippe Mareine, EVP General Secretary, bei Atos für Corporate Social Responsibility zuständig, fügt erklärt: „Wir sind stolz darauf, im Rahmen unserer Wellbeing@work- und Corporate Social Responsibility-Strategie als aktiver Teilnehmer beim GAAD aufzutreten. Wir zeigen unser kontinuierliches Engagement für Kunden und Mitarbeiter durch die Schaffung von angenehmen Arbeitsumfeldern und Arbeitsbedingungen, die jeden Einzelnen zu Höchstleistungen anspornen. Es ist enorm wichtig, zu demonstrieren, wie digitale Innovationen allen Mitarbeitern helfen können, ihre Fähigkeiten optimal einzubringen. Wir zeigen bei den für Einzelpersonen zugänglichen Events in unseren weltweiten Innovationszentren, welche Innovationen schon jetzt eingesetzt werden können.“

 

 

Atos Wellbeing@Work

Atos Wellbeing@Work ist eine einzigartige globale Initiative für Atos, die 2010 weltweit ins Leben gerufen wurde. Das Programm motiviert Mitarbeiter, indem es sie an wichtigen Entwicklungsaktivitäten teilhaben lässt, die nicht nur ihrem eigenen Wohlbefinden und ihrer Karriere dienlich sind, sondern eine stärker durch Zusammenarbeit geprägte Unternehmenskultur entstehen lassen. Schwerpunkt des Programms ist die Schaffung von angenehmen Arbeitsumfeldern und Arbeitsbedingungen, die jeden Einzelnen zu Höchstleistungen anspornen. Außerdem ist es Teil der Corporate Social Responsibility-Strategie von Atos und zeigt das Engagement des Unternehmens für seine weltweiten Kunden und für kontinuierliche Verbesserungen.

 

 

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit  circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung,  Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

 

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen