Experton Group/West Trax SAP HANA Dienstleister Vendor Benchmark: Atos Deutschland nimmt Spitzenposition ein

vorherige Pressemeldung

Experton Group/West Trax SAP HANA Dienstleister Vendor Benchmark: Atos Deutschland nimmt Spitzenposition ein

  • Erster Anbietervergleich zeigt große Bedeutung von SAP HANA
  • Dienstleister müssen Strategie, Technologie und Geschäftsprozesse im Blick haben

München, 22.  Dezember 2015

Atos, ein international führender Anbieter digitaler Services, ist Leader im deutschen Markt der SAP HANA Dienstleister: Zu diesem Ergebnis kommt der erstmals von der Experton Group in Kooperation mit der West Trax durchgeführte SAP HANA Dienstleister Vendor Benchmark 2016. Experton Group und West Trax haben in der unabhängigen Studie die Angebote von 33 Anbietern innerhalb der drei Kategorien „SAP HANA Gesamtmarkt", „Transaktionale Systeme" sowie „Analytische Systeme" bewertet. Voraussetzungen hierfür waren ein ausgereiftes und einsatzfähiges Lösungsangebot sowie praktische Erfahrungen und Referenzen.

 

SAP HANA

 

„Der Einsatz von HANA ist mehr als nur ein technisches Upgrade. Die richtige Strategie, die passende Technologieplattform sowie ein klarer Business Case für die Geschäftsprozesse des Kunden entscheiden über Erfolg und Kosten eines HANA-Projektes – daher waren diese Faktoren mitentscheidend für die Platzierung im Vendor Benchmark”, sagt Frank Schmeiler, Projektleiter des Benchmarks und Research Director bei der Experton Group.

 

Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland, sagt: "Diese Platzierung von Atos Deutschland würdigt unseren ganzheitlichen Ansatz bei der Umstellung auf SAP HANA: Wir begleiten unsere Kunden mit Beratung, bei der Technologieimplementierung, dem Lizenzmanagement und allen nötigen Services, stets angepasst an branchenspezifische Anforderungen."

 

Die etablierten SAP-Landschaften sind vielfach heterogen und komplex und fordern von Dienstleistern bei einer Transformation zu SAP HANA ein hohes Maß an Flexibilität und ein breites Kompetenzspektrum. Schließlich sollen von einer solchen Transformation die Geschäftsprozesse und die IT profitieren, eine enge Abstimmung ist hierfür erforderlich.

 

Die Forderung nach sowohl Business- als auch Strategieberatung erfüllt Atos nachweislich mit am besten, auch dank der langjährigen SAP-Expertise in zahlreichen Branchen. Dies ermöglicht auch kundenindividuelle Anpassungen bereits vorhandener Lösungen

Über Atos

 

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter von digitalen Services mit einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 11 Milliarden Euro im Jahr 2014 und 93.000 Mitarbeitern in 72 Ländern. Atos unterstützt Unternehmen weltweit mit Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Services & Business Process Outsourcing (BPO) sowie Cloud-, Big-Data- und Sicherheitslösungen. Hinzu kommen Services von der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungs- und Transaktionsdienste. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen arbeitet Atos mit Kunden in unterschiedlichen Marktsegmenten zusammen: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung. Die Atos Gruppe verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse miteinander und hilft Kunden so, ihr Geschäft nachhaltig weiterzuentwickeln.

 

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy und Worldline.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen