Atos erhält Zuschlag für ECM-Großprojekt von Airbus

vorherige Pressemeldung

Atos erhält Zuschlag für ECM-Großprojekt von Airbus

Atos ermöglicht Airbus, seine Datenbestände wirksamer zu nutzen und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen den 59.000 Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten weltweit

München, 30. September 2013

Der Flugzeughersteller Airbus hat sich für den internationalen IT-Dienstleister Atos als Partner für die Entwicklung, Verwaltung und Transformation fast des gesamten Enterprise Content Management-Systems entschieden.1 Der Fünfjahresvertrag wird durch die Teams von Atos in Toulouse, Hamburg, Madrid, Sevilla und Pune ausgeführt.

Die Entwicklung und der Bau von Flugzeugen erfordert eine mehrjährige Zusammenarbeit zwischen Personen aus verschiedenen Unternehmen, Professionen und Nationalitäten. Bei diesem Prozess werden Daten in beträchtlichem Umfang erstellt, recherchiert, ausgetauscht, verwaltet und aufbewahrt. Diese Verteilung von kreativen Prozessen verlangt eine perfekte Organisation und Synchronisation von Wissen.

Um seine Geschäftsprozesse und IT-Lösungen effektiver zu gestalten, will Airbus seine Enterprise Content Management-Anwendungen in einem einheitlichen, konzernweiten System zusammenführen. Dies optimiert den Wert der Daten, indem es die Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Inhalten fördert. Zudem sinken die Kosten infolge vereinfachter Support- und Wartungsstrukturen.

Jean-Marie Simon, CEO von Atos Frankreich, erklärt: "Wir sind sehr stolz darauf, dass Airbus uns aus einer Reihe von Wettbewerbern als weltweiten Partner ausgewählt hat, sein Datenmanagement zu optimieren. Unsere Enterprise Content Management-Lösungen unterstützen Airbus dabei, die Produktivität zu steigern, Innovationen und Wachstum zu beschleunigen und zugleich Kosten zu senken. Mit unseren Erfahrungen in der Luftfahrtbranche und Erfolgen im Enterprise Content Management bieten wir Airbus ein effizientes Industrie-Modell. Die Zusammenarbeit ist ein Beispiel für unsere Vision vom "Enterprise Content Management der Zukunft" unter Einhaltung aller rechtlichen Auflagen."

Der Vertrag zwischen dem Flugzeughersteller und Atos erstreckt sich auf einen äußerst bedeutsamen Bestandteil des Airbus-Informationssystems. Er bildet die Grundlage für zahlreiche interne und externe Geschäftsprozesse mit Kunden und Lieferanten. Der Umgang mit geschäftlichen Erfordernissen und Kernfragen, die Konsolidierung der Anforderungen eines weiten Nutzerkreises sowie die mit verschiedenen Content Management-Bestandteilen verbundene technische Komplexität stellen bei diesem Projekt die größten Herausforderungen für Atos dar.

Das Team von Atos hat bereits zum Erfolg zahlreicher Industrieprojekte in der Luft- und Raumfahrt-, Eisenbahn- und Automobilbranche sowie in anderen Sektoren wie Energie beigetragen. Zu den Kunden des IT-Dienstleisters zählen führende industrielle Akteure im Luftfahrt- und Transportsektor.

Über Atos


Atos SE (Societas europaea) ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 77.000 Mitarbeitern in 47 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das drei Bereiche umfasst: Beratung und Technologie-Services, Systemintegration und Managed Services sowie BPO- und transaktionsbasierte Hightech-Services durch Worldline. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der NYSE Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

 

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen