Integrierter Corporate Responsibility Report 2012 von Atos erzielt mit A+ höchste Bewertung der GRI

vorherige Pressemeldung

Integrierter Corporate Responsibility Report 2012 von Atos erzielt mit A+ höchste Bewertung der GRI

Paris, 02. Juli 2013
Der internationale IT-Dienstleister Atos hat seinen vierten Corporate Responsibility Report veröffentlicht. Dieser erste "integrierte" Report entspricht sowohl den Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI) als auch dem internationalen Prüfungsstandard für Nachhaltigkeitsmanagement und –reporting "AccountAbility AA1000". Ein externer Prüfer hat die sozialen und ökologischen Indikatoren bestätigt und den gesamten Prozess überprüft, um die Note A+ von der GRI zu ermöglichen. Der Bericht entspricht überdies "Grenelle II", den neuen französischen Vorschriften für börsennotierte Unternehmen, die auf der Modernisierungsrichtlinie der Europäischen Union von 2003 basieren.

"Die ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen, vor denen wir stehen, führen dazu, dass sich Atos ständig neu erfinden muss, um neue Lösungen anbieten zu können. Für ein Digital Services Unternehmen wie unseres, ist das eine hervorragende Gelegenheit, anders über Arbeitsplatz und Ressourcenmanagement, über die Fahrtwege unserer Mitarbeiter oder über die Kommunikation unseres Geschäfts nachzudenken. Technologische Lösungen müssen diese Veränderungen ermöglichen. Informationstechnologie ist der Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung und wir streben danach, unseren Kunden dies vorzuleben. Das Programm, das wir seit 2009 einsetzen, spiegelt das langfristige Engagement für alle unsere Geschäftsbereiche und Standorte wider. Die Veröffentlichung unseres vierten CSR Reports, für den wir im dritten Jahr in Folge die Note A+ erhalten haben, bestätigt erneut unser kontinuierliches Streben nach herausragenden Lösungen und veranschaulicht die konkreten Vorteile für Atos und die Stakeholder", sagt Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos.

Wichtige Errungenschaften


Die wesentlichen Ziele der Corporate Responsibility Strategie 2012 von Atos bestanden darin, die bestehenden Platzierungen in weltweit anerkannten Nachhaltigkeitsranglisten zu festigen und Nachhaltigkeit im Unternehmen zusammen mit neuen Unternehmenswerten, Umweltmaßnahmen sowie innovativen Kundenlösungen zu verankern.

Alle diese Herausforderungen hat Atos bewältigt und dabei eine Reihe von unternehmerischen, sozialen und umweltpolitischen Verpflichtungen erfüllt:

  • Die Einführung der Anwendung SAP® Sustainability Performance Management an seinen Standorten in 42 Ländern, um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Atos verringerte Zeit und Kosten für die Erhebung relevanter Informationen und für die Zusammenstellung der Ergebnisse. Dabei stellte das Unternehmen sicher, dass die Tätigkeiten mit den Corporate Social Responsibility Zielen im Einklang stehen.
  • Die Einführung von Atos MyCar im Dezember: Im Rahmen dieses Projektes stellt Atos an seinem Hauptsitz in Bezons, Frankreich, Mitarbeitern Elektroautos für Kundenbesuche zur Verfügung.
  • Das Konzept Atos Smart Campus bietet am Standort in Pune, Indien, eine nachhaltige Büroumgebung. Atos Smart Campus fördert neue Arbeitsweisen auf der Grundlage moderner Tools für die Zusammenarbeit. Dieses Konzept soll in den kommenden Jahren auf alle Hauptstandorte von Atos ausgeweitet werden.
  • Die Akquise und Einführung der internen Social-Enterprise-Plattform blueKiwi, des größten SaaS-Anbieter von Enterprise Social Software in Europa. Die Plattform ermöglicht eine neue Form der internen Zusammenarbeit zwischen allen Business Technologists. Sie steht im Einklang mit dem Zero Email-Programm, das neue Arbeitsweisen durch Collaboration-Tools fördert und die E-Mail-Flut bremst.
  • Das Great Place to Work Institute zeichnete drei Atos-Standorte (Polen, Österreich und die Türkei) als einen der besten Arbeitgeber in ihrem jeweiligen Land aus.
  • Die Umsetzung der Zero-Carbon-Ambitionen von Atos mit dem Ziel, den globalen CO2-Ausstoß von Atos zwischen 2008 und 2015 um 50 Prozent zu reduzieren (41Prozent sind bereits erreicht) sowie das Emissionsausgleichsprogramm, das den Kunden CO2-neutrale IT-Dienstleistungen bietet.

Atos Deutschland Mitarbeiter helfen Helfern


Atos Deutschland unterstützt als Hauptsponsor den bundesweiten Businessplan-Wettbewerb startsocial e. V. und lädt seine Mitarbeiter zu freiwilligem privatem Engagement ein. Die Mitarbeiter unterstützen als "Helfer für Helfer" die Arbeit sozialer Projekte. Damit kommt die Mitarbeiterinitiative zahlreichen Menschen zugute, die von den sozialen Projekten unterstützt werden.

Im vergangenen Wettbewerb haben sich 71 Mitarbeiter von Atos Deutschland in ihrer Freizeit für startsocial engagiert. Sie haben zahlreiche soziale Projekte durch ihr Feedback als Juroren und ihre fachlich beratende Unterstützung als Coaches gefördert. Damit hat sich die Zahl der beteiligten Mitarbeiter im Vergleich zum vorherigen Wettbewerb verdoppelt. Auch den kommenden Wettbewerb wird Atos als Sponsor unterstützen.

Klicken Sie hier für eine Online-Fassung des Corporate Responsibility Reports.

Die Global Reporting Initiative ist eine Organisation, die zahlreiche Anspruchsgruppen einbezieht und Vorreiter bei der Entwicklung international angewandter Richtlinien für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten ist. Diese werden von der GRI kontinuierlich weiterentwickelt und weltweit gefördert.
A+ ist die höchste Bewertung, die die GRI vergibt. Sie setzt die vollständige Offenlegung des Managementansatzes in Bezug auf Nachhaltigkeitsleistungsstandards und die Bestätigung der Angaben durch externe Dritte voraus.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur GRI zu erhalten.

Über Atos


Atos SE (Societas europaea) ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400 Mitarbeitern in 47 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

SAP und alle SAP Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und in anderen Ländern. Alle anderen genannten Produkt- und Service-Namen sind Marken des jeweiligen Unternehmens.

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen