Atos Nachwuchswettbewerb "IT Challenge":

vorherige Pressemeldung

Atos Nachwuchswettbewerb "IT Challenge":

Der internationale IT-Dienstleister Atos startet heute zusammen mit Renault die 2013-Ausgabe seines jährlichen Nachwuchswettbewerbs "IT Challenge". Die IT Challenge 2013 steht unter dem Motto „Das vernetzte Auto“. Studenten in China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, den Niederlanden, Spanien und den USA sind eingeladen, in zwei- bis fünfköpfigen Teams eine Anwendung zu erstellen, die Fahrern und Mitfahrern unterwegs mehr Komfort bietet. In Deutschland beteiligen sich Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim am Wettbewerb.

Das Gewinnerteam erhält eine Reise zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi – inklusive Flug, Unterkunft und Einblick hinter die Kulissen – sowie einen Tablet-Rechner. Die zwei weiteren Finalisten erhalten ein Atos Diplom für ihre besonderen Leistungen.

Gesucht ist eine App, die Fahrern und Beifahrern unterwegs nützlich ist und ihr Wohlbefinden steigert. Die Jury achtet dabei sehr auf das Design, das eine bequeme Nutzung im Auto ermöglichen sollte. Die Teilnehmer werden aufgefordert zu demonstrieren, wie ihre App im Auto zum Einsatz kommen kann – zum Beispiel unter Berücksichtigung der Fahrtgeschwindigkeit. Zudem betrachtet die Jury die Erfolgsaussichten des von den Studenten vorgeschlagenen Geschäftsmodells.

Marc Pajon, Vice-President, Advanced Projects, Traveling Comfort, Safety and Road Performance bei Renault: "Renault hat Carminat, Tom Tom Live und R-Link entwickelt und zählt zu den führenden Anbietern von Smart Mobility-Lösungen für das Auto. Wir arbeiten seit langem mit Atos zusammen und beteiligen uns sehr gerne an dem Nachwuchswettbewerb. Wir sind davon überzeugt, dass er dazu beiträgt, das Fahrgefühl in unseren Fahrzeugen weiter zu verbessern."

Gilles Grapinet, Senior Executive Vice President bei Atos: "Die IT Challenge bietet der heutigen Studentengeneration die Chance, die IT-Geschichte von morgen zu schreiben. Wir freuen uns darauf zu sehen, wie die Studenten ihr theoretisches Wissen in spannende, kommerzielle Anwendungen für das Auto umsetzen. Wir ermutigen die Studenten der teilnehmenden Universitäten dazu, sich zu bewerben."

Anmeldeschluss für die Teams ist Mitte Dezember 2012. Bis 21. Dezember 2012 müssen sie dann ihren ersten Beitrag auf der IT Challenge-Website einstellen. Bis zu 15 Teams kommen in die Endauswahl: 14 werden von Experten von Renault sowie der Atos Scientific Community, einem globalen Netzwerk von etwa 90 Atos Mitarbeitern, ausgewählt. Ein Team nominieren die Studenten selbst – hier entscheidet die Anzahl der "Likes" bei Facebook.

Die Jury der IT Challenge – unter anderem bestehend aus leitenden Atos und Renault Mitarbeitern und führenden Atos Partnern – wird im Anschluss an die Präsentationen der einzelnen Teams die Gewinner küren. Die drei Siegerteams und Vertreter ihrer Universität erhalten eine Einladung zur Preisvergabe im Juni 2013.

Studenten der teilnehmenden Universitäten können sich unter atositchallenge.net bewerben. Hier finden sich auch weitere Informationen zum Wettbewerb – zum Beispiel zu Regeln, Preisen, Partneruniversitäten und Jury – sowie zu den Themen Smart Mobility und "das vernetzte Auto".

Die IT Challenge ist Bestandteil der Initiative „Atos Wellbeing@work“ und unterstützt deren Ziel, Talente zu ermutigen und zu fördern.

Informationen zu Praktikumsplätzen bei Atos und zur Bewerbung finden sich auf der Atos Website unter "Karriere".

Über Atos

Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem pro forma Jahresumsatz für 2011 von 8,5 Milliarden Euro und 74.000 Mitarbeitern in 48 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

Pressekontakt:

Stefan Pieper
Tel. +49 201-4305-9159
Email: stefan.pieper@atos.net

Agenturkontakt Atos Deutschland:

Claudia Garhammer / Annika Hürter
Akima Media
Tel.: +49 89-179 5918-0
Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen