Erstmals in Europa: Atos Worldline präsentiert Lösung zum Bezahlen per Berührung

vorherige Pressemeldung

Erstmals in Europa: Atos Worldline präsentiert Lösung zum Bezahlen per Berührung

Die Lösung „eGo“ ebnet den Weg zu neuen und intuitiven elektronischen Bezahlformen
Frankfurt/Main, 06. November 2012
Atos Worldline, Experte für Hi-Tech Transactional Services innerhalb des Atos Konzerns, präsentiert auf der Fachmesse Cartes (6.-8. November 2012, Paris) seine eGo™-Lösung erstmals dem europäischen Publikum. Die neue Technologie verändert eine Vielzahl an digitalen Services und Zahlungsverfahren: Sie erübrigt Karten, Schecks und Bargeld. Transaktionen werden über die Haut initiiert, was eine sichere Benutzerauthentifizierung ermöglicht. Dies macht es dem Endanwender besonders einfach, Zahlungen vorzunehmen. Atos Worldline stellt auf der Cartes 2012 (Halle 3, Stand E017) seine aktuellen Innovationen vor – beispielweise in den Bereichen Near Field Communications, kontaktlose mobile Services, mobile Biometrie und kontaktlose Bezahl-Terminals.
 
Die Lösung eGo* bietet ein besonders hohes Maß an Komfort und Sicherheit, inklusive Identitätsüberprüfung. Bei allen eGo-Transaktionen kommen höchste Verschlüsselungsstandards zum Einsatz. Der Schutz von persönlichen Daten ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Der Anwender hat zudem stets die volle Kontrolle über den Zahlungsvorgang.

Die Software von eGo lässt sich in Kleidung oder Accessoires wie Gürtel oder Armbanduhren integrieren. So kann eGo die Zugangsdaten und -berechtigungen des Anwenders für zahlreiche Services bereit stellen – etwa um eine Hoteltür zu öffnen, einen Wagen anzulassen, Patientendaten vorzuhalten oder eine Transaktion mit nur einer Berührung abzuwickeln. Das eGo-Endgerät am Körper kommuniziert nach der Benutzerauthentifizierung mit eGo-fähigen Geräten per einfache Berührung. Es lässt sich intuitiv bedienen. Anmeldeinformationen werden sicher weitergeleitet und die gewünschten elektronischen Transaktionen schnell und nahtlos durchgeführt.

Denis Faivre, Director Innovation bei Atos Worldline: "Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Bezahllösungen fließt in eGo ein – so optimieren wir alle sicherheits- und transaktionsbezogenen Aspekte. Innovation und Forschung hat bei uns oberste Priorität – nur so können wir Kunden und Endanwendern eine Vielzahl an einfach zu bedienenden, sicheren und schnellen Zahlungsmöglichkeiten bieten.“

Atos Worldline präsentiert eGo in Halle 3/E017 live.

* eGo ist Bestandteil des aktuellen EUREKA-Programms CATRENE (Cluster for Application and Technology Research in Europe on NanoElectronics). Europa und die
europäische Wirtschaft haben es sich zum Ziel gesetzt, nano-/mikroelektronische Lösungen zu entwickeln, die den Anforderungen der Gesellschaft entsprechen. Diese sollen den wirtschaftlichen Wohlstand Europas erhöhen und die Vorreiterrolle der Branche im weltweiten Wettbewerb untermauern. Das Konsortium wird von Gemalto geleitet.

Über Atos


Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem pro forma Jahresumsatz für 2011 von 8,5 Milliarden Euro und 74.000 Mitarbeitern in 48 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid. 

Über Atos Worldline


Atos Worldline ist bei Atos der Experte für Hi-Tech Transactional Services (HTTS) mit mehr als 35 Jahren Erfahrung und anerkanntem Fachwissen in der Zahlungsverkehrsbranche. Im Bereich End-to-End Services sensibler elektronischer Transaktionen ist Atos Worldline spezialisiert auf Electronic Payment Services (inklusive Issuing, Acquiring, Terminals, Karten- und kartenlosen Payment-Lösungen & Processing), eServices für Kunden, Bürger und Gemeinden (eCS) sowie Dienste für Finanzmärkte. Atos Worldline ständiges Engagement in Forschung und Entwicklung ermöglicht seinen Kunden, von ausgezeichneten Lösungen zu profitieren und somit marktführend zu bleiben. Atos Worldline erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von € 913 Millionen und beschäftigt weltweit über 5.400 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter: atosworldline.com

Pressekontakt:


Stefan Pieper
Tel. +49 201-4305-9159
Email: stefan.pieper@atos.net

Agenturkontakt Atos Deutschland:


Claudia Garhammer / Annika Hürter
Akima Media
Tel.: +49 89-179 5918-0
Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen