Atos beendet Testphase der IT-Systeme für die Olympischen Sommerspiele und verpflichtet sich zu persönlichen Bestleistungen für London 2012

vorherige Pressemeldung

Atos beendet Testphase der IT-Systeme für die Olympischen Sommerspiele und verpflichtet sich zu persönlichen Bestleistungen für London 2012

London, 1. Juni 2012
Atos, der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, stellt heute seine neue Marketing Plattform für London 2012 mit dem Slogan "Personal Bests to Everyone’s Progress" vor. Der Auftakt der Kampagne markiert den erfolgreichen Abschluss der letzten technischen Generalprobe vor den Olympischen Sommerspielen 2012 in London. Zusammen mit dem verantwortlichen Organisationskomitee (LOCOG - London Organising Committee of the Olympic and Paralympic Games) hat Atos die Systeme 200.000 Stunden lang intensiv getestet, um die umfangreichste olympische IT-Infrastruktur aller Zeiten bereitstellen zu können.

In London werden insgesamt 30 Prozent mehr digitale Informationen zu verarbeiten sein, als bei allen bisherigen Spielen. Während der Spiele werden 3.500 IT-Experten im Technologieteam arbeiten. Atos spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von 900 Servern, 1.000 Netzwerk- und Sicherheitsgeräten sowie über 10.000 Computern.

Diese Dimension stellt die Mitarbeiter von Atos vor die Herausforderung, ebenso wie die Athleten über sich hinauszuwachsen und neue persönliche Bestleistungen zu erzielen. Zwar bleiben das technische Know-how und die Expertise der Business Technologists für die Millionen Zuschauer in den Stadien und zuhause vor den Bildschirmen unsichtbar, sie sind für den reibungslosen Ablauf der Spiele jedoch entscheidend.

Patrick Adiba, Executive Vice President Olympics and Major Events bei Atos, kommentiert: "Unserem Streben nach Bestleistungen verdanken wir es, dass wir bei allen Olympischen Spielen seit Salt Lake City im Jahr 2002 maßgeblich an der Bereitstellung der IT-Technologie beteiligt sind. Genau wie die Sportler werden wir in London wieder unser Bestes geben, um die Olympischen Spiele 2012 zu einem vollen Erfolg zu machen."

Sebastian Coe, der Vorsitzende des Organisationskomitees der Olympischen und Paralympischen Spiele, und Steve Cram, der von Atos ernannte Botschafter für London 2012, unterstützen die Kampagne mit der Zusage ihrer persönlichen Bestleistung für London 2012 ebenso wie der IOC-Präsident Jacques Rogge und Thierry Breton, CEO von Atos.


Die Technologiepartner für die Olympischen Spiele 2012 sind:
  • Acer - weltweiter Partner für Computerausrüstung 
  • Atos - weltweiter IT-Partner 
  • Omega - offizieller Zeitnehmer 
  • Panasonic - offizieller Partner für Audio-/Videoausrüstung 
  • Samsung - offizieller Partner für Mobilkommunikation 
  • BT - offizieller Partner für Kommunikationsdienste 
  • Airwave - offizieller Partner für mobile Betriebsfunkdienste 
  • Cisco - offizieller Netzwerkausrüster
Über Atos
Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem pro forma Jahresumsatz für 2011 von 8,5 Milliarden Euro und 74.000 Mitarbeitern in 48 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produzierendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

Pressekontakt Atos:
Stefan Pieper
Tel. +49 201-4305-9159
Email: stefan.pieper@atos.net  

PR-Agentur:
Sabine Eichhorn / Claudia GarhammerAkima Media
Tel.: +49-89-1795918-0
Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen