Atos übernimmt MSL Gruppe und schafft einen führenden IT-Anbieter für Sport- und Großveranstaltungen

vorherige Pressemeldung

Atos übernimmt MSL Gruppe und schafft einen führenden IT-Anbieter für Sport- und Großveranstaltungen

Paris, 10. Januar 2012
Atos, ein internationaler IT-Dienstleister und weltweiter Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, übernimmt einen 50-Prozent-Anteil an der MSL Gruppe, Anbieter von Echtzeit-Ergebnis- und Informationssystemen für große Sportveranstaltungen. Die Vereinbarung soll zum 31. März 2012 abgeschlossen werden und enthält eine Option für Atos, das gesamte Unternehmen MSL zu übernehmen.

MSL hat einen jährlichen Umsatz von etwa 15 Millionen Euro. Die MSL Gruppe und die Unternehmenseinheit Atos Major Events bilden damit zusammen einen führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen im Bereich Sport und Großveranstaltungen – mit etwa 500 Spezialisten, die auf Teams von bis zu 5000 IT-Experten zurückgreifen.

Sowohl die MSL Gruppe als auch Atos Major Event verfügen über langjährige Beziehungen im Sport- und Großveranstaltungsbereich und bieten komplementäre Leistungen an. Zusammen verfügen die Unternehmen über ein Portfolio, um IT-Leistungen für mittlere und große Sportveranstaltungen bereit zu stellen – von der Tennis Masters-Serie bis hin zu den Olympischen Spielen.

„Die Ankündigung ist ein bedeutender Meilenstein in unserer Strategie, führender Anbieter von IT-Leistungen für Großveranstaltungen zu werden“, sagt Patrick Adiba, CEO Atos Iberia, Olympics & Major Events. „Wir haben große Erfahrung mit dieser spezialisierten IT, da wir seit 1989 bereits 50 globale Veranstaltungen erfolgreich betreut haben.“

„Ich freue mich auf die Arbeit mit Atos, einem ausgewiesenen Experten in der IT-Sportindustrie. Unsere Erfahrung und Expertise ist extrem komplementär“, sagt Jose Alberto Jaen, Gründer der MSL Gruppe. „Durch diese Vereinbarung haben wir die Möglichkeit, einige der größten Sport-Events der Welt unterstützen zu können.“

Das neue Portfolio umfasst die gesamte Bandbreite an Services für globale Sportveranstaltungen, von der Zeitnahme über Informationssysteme bis hin zur Verbreitung der Ergebnisse an internationale Medien. Es umfasst darüber hinaus Veranstaltungsmanagement-Systeme sowie die Systemintegration.
Die Teams sowohl der MSL Gruppe als auch von Atos Major Events arbeiten in Spanien und beginnen umgehend mit der Kooperation bei wichtigen Projekten und Neuentwicklungen.

Über Atos
Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem pro forma Jahresumsatz für 2010 von 8,6 Milliarden Euro und 74.000 Mitarbeitern in 42 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Produktion, Handel, Dienstleistungen; Öffentliche Verwaltung, Gesundheits- und Transportwesen; Banken und Versicherungen; Telekommunikation, Medien & Technologien; Energiebranche und Versorgungsunternehmen.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und an der Pariser Börse in der Eurolist notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting & Technology Services, Atos Worldline und Atos Worldgrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.

Pressekontakt:
Stefan Pieper
Tel. +49 201-4305-9159
Email: stefan.pieper@atos.net

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen