Atos Origin erneuert Mainframe- Rechenzentrum in Essen

vorherige Pressemeldung

Atos Origin erneuert Mainframe- Rechenzentrum in Essen

Essen, 15. Juli 2010
Atos Origin investiert in aktuelle IBM Großrechner-Technologie. In seinem European Mainframe Hub in Essen betreut der internationale IT-Dienstleister Mainframe-Kunden aus Europa und den USA. Im Rahmen des Technologie-Updates kommen seit Mai 2010 die Großrechner der IBM System z10-Serie zum Einsatz. Damit bietet Atos Origin die höchstmögliche Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit beim Mainframe-Einsatz für seine Kunden unter anderem aus den Bereichen Touristik, Retail und Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus reduziert sich der Energieverbrauch des Großrechner-Betriebs um 20 Prozent.

Seit 2007 konsolidiert Atos Origin die Mainframe-Dienstleistung seiner europäischen und teilweise außereuropäischen Kunden in Deutschland im Rechenzentrum in Essen. Die Ziele des European Mainframe Hubs sind Kompetenz-Bündelung und Kosteneinsparungen durch Skalen-Effekte. Mehr als 100 logische Partitionen finden Platz auf vier System z10-Rechnern. Dank der Virtualisierungstechnologie bedeutet das eine Auslastung von etwa 95 Prozent.

„Aufgrund der Vorteile bei der Verfügbarkeit und der Skalierbarkeit setzen viele unserer Kunden auf die IBM System z-Technologie“, sagt Winfried Holz, CEO Atos Origin Deutschland und CEMA. „Daher haben wir uns entschieden, konsequent in unsere internationale Mainframe-Cloud in Essen zu investieren.“

IBM Großrechner:
Im heutigen Geschäftsumfeld ist die IT in nahezu allen Geschäftsbereichen allgegenwärtig und daher für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. IT-Führungskräfte müssen wachsende, komplexe dezentrale Infrastrukturen und den zunehmenden Datenfluss verwalten und gleichzeitig in hohem Maße reaktionsfähig in Bezug auf geschäftliche Anforderungen bleiben. Zudem müssen sie ständig beurteilen und entscheiden, wann und ob eine Vielzahl an Innovationen eingesetzt werden soll, damit das Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt. IBM System z10 Enterprise Class (z10 EC) ist die perfekte Wahl für die unternehmensweite Datenverarbeitung. Es trägt außerdem zur Verringerung und Kontrolle steigender Kosten, zur Beschleunigung von Beschaffungsprozessen, höherer Sicherheit im Rechenzentrum und hoher Verfügbarkeit bei – in jedem Bereich. Technologie und Business werden aufeinander abgestimmt – und bieten Ihnen die Flexibilität und die erforderlichen Tools, um innovativ und wettbewerbsfähig zu sein.
Weitere Informationen:www-03.ibm.com/systems/de/z/hardware/z10ec
Zusätzliche Informationen zu IBM: www.ibm.com

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Die Kompetenzbereiche umfassen Beratung, Systemintegration, Outsourcing sowie transaktionsbasierte Hightech Services. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt. In der Region Atos Origin Deutschland & CEMA, zu der Deutschland, Österreich, Polen, Schweiz, Türkei, Griechenland und Südafrika gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter 567 Millionen Euro Umsatz. Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

Atos Origin
Unternehmenskommunikation
Stefan Pieper
Theodor-Althoff-Str. 47
45133 Essen
Email: stefan.pieper@atosorigin.com
Tel : 0049-201-43059159
Mobil : 0049-178-4686875

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen