Smart Metering: Atos Origin entwickelt zusammen mit Trialog eine Technologie für die Integration von Hardware von unterschiedlichen Herstellern

vorherige Pressemeldung

Smart Metering: Atos Origin entwickelt zusammen mit Trialog eine Technologie für die Integration von Hardware von unterschiedlichen Herstellern

Der internationale IT-Dienstleister Atos Origin hat zusammen mit dem Beratungsunternehmen Trialog ein Protokoll für Intelligente Stromzähler zur Datenübertragung via Stromleitung entwickelt. Das PCL (Power Line Communication) Protokoll garantiert die Zusammenarbeit der Hardware von unterschiedlichen Herstellern. Die Spezifikationen sind auf der Internetseite der ERDF veröffentlicht, in dessen Auftrag Atos Origin ein Projekt zur Installation von insgesamt 35 Millionen Smart Meter in Frankreich verantwortet. Die Smart Meter Hersteller IskraEmeco, Itron und Ladis+Gyr haben bei der Entwicklung des offenen Protokolls mitgearbeitet.
Essen, den 22. Oktober 2009

Die Integration unterschiedlicher Hardware ist integraler Teil des ERDF Smart Metering Projekts. Das PCL Protokoll von Atos Origin und Trialog erhöht die Flexibilität des gesamten Smart Metering Systems, da nicht nur die Hardware einzelner Hersteller zum Einsatz kommt, sondern unterschiedliche Komponenten zusammen arbeiten können. Atos Origin und Trialog haben für die Entwicklung des offenen PCL Protokolls ihre Erfahrung in der Verarbeitung elektromagnetischer Signale, der Entwicklung von Informationssystemen und Implementierung von Geschäftsprozessen kombiniert.


Ab März 2010 beginnt ERDF mit dem Austausch von insgesamt 35 Millionen herkömmlicher Stromzähler durch Smart Meter – damit ist es das derzeit größte Smart Meter IT Projekt in der Welt. Atos Origin verantwortet die Pilotphase, entwickelt und installiert die finale IT Infrastruktur.


Über Atos Origin

Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt. In der Region Atos Origin Deutschland & Zentraleuropa, Mediterrane Länder und Afrika, zu der Deutschland, Österreich, Polen, Schweiz, Türkei, Griechenland und Südafrika gehören, erwirtschaften rund 4.400 Mitarbeiter 730 Millionen Euro Umsatz. Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com.

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen