Kunden von Go North East bezahlen Busfahrkarten zukünftig mit dem Handy

vorherige Pressemeldung

Kunden von Go North East bezahlen Busfahrkarten zukünftig mit dem Handy

Erste Einführung von Atos Worldline Mobile Payment in England

 

Atos Origin führt für das britische Busunternehmen Go North East den ersten Buchungsservice über das Mobiltelefon in England ein. Damit gehört die herkömmliche Ausgabe von Papierfahrkarten bei Nordostenglands führendem Busunternehmen bald der Vergangenheit an. Der neue Dienst geht voraussichtlich im Herbst in Betrieb und ermöglicht den Fahrgästen, ihre Busfahrkarten sicher über ihr Mobiltelefon zu bezahlen.

London, 04.07.2007
Das von Atos Origin implementierte Mobiltelefon-Bezahlsystem ist die erste Umsetzung des neuen offenen Dienstes „Atos Worldline Mobile Payment“. Das System ermöglicht es Unternehmen wie Go North East, das allgegenwärtige Handy ihrer Kunden zur Bezahlung zu nutzen. Es bietet ein papierloses Ticket und eine spezielle Schnittstelle, die die Mobilfunkgeräte zu sicheren, bequemen und anwenderfreundlichen Zahlungsinstrumenten macht.

Für die Nutzung des neuen Mobiltelefon-Kartenverkaufsdienstes müssen sich die Fahrgäste von Go North East lediglich online anmelden und für einen Ausgleich eines Online-Kontos sorgen. An der Bushaltestelle geben die Fahrgäste ihre persönliche Bankverbindung ein und erhalten unverzüglich - sofern sie über ein ausreichendes Guthaben verfügen – eine Mitteilung an ihr Mobiltelefon mit einem Barcode-Fahrschein. Zur Kontrolle des papierlosen Fahrscheins müssen die Fahrgäste beim Einsteigen dem Fahrer das Display ihres Mobiltelefons zeigen oder, wenn der Bus mit einem Barcode-Lesegerät ausgestattet ist, die Fahrkarte am Lesegerät entwerten.

„Unsere Zusammenarbeit mit Atos Origin ist ein weiterer Beweis für unser Bestreben, das öffentliche Transportwesen in Nordostengland optimal und modern auszustatten“, erläutert der Vertriebsdirektor von Go North East, Martin Harris. „Dieser Busfahrkarten-Verkaufsdienst über das Handy ist der erste seiner Art in ganz England.”

Die Mobiltelefon-Bezahldienst-Lösung von Atos Worldline kann für fast das gesamte Privatkundengeschäft eingesetzt werden. Sie eignet sich insbesondere für den Kauf von Kino-, Fahr- und Theaterkarten sowie Eintrittskarten zu Themenparks, der Bezahlung von Fast Food oder Taxis und zum Mitbieten bei Online-Auktionen. Der Service wird unter der eigenen Marke des jeweiligen Unternehmens angeboten und fördert somit die Kundentreue und das Vertrauen der Verbraucher, die den Service über eine ihnen bekannte, sichere und vertrauenswürdige Marke beziehen.

Die Bezahlung des Services Atos Worldline Mobile Payment erfolgt pro Transaktion. Die direkten anfänglichen Investitionskosten werden von Atos Worldline getragen; somit sind Risiken und langfristige Kreditbelastungen äußerst gering. Die Lösung kann mit weiteren modernen Mobiltelefon-Diensten wie Barcode-Ticketing und e-Voucher über das Mobiltelefon kombiniert werden. Dies ermöglicht den Unternehmen, ihren Kunden einen auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Service mit echtem Mehrwert zu bieten.

Tony Lacy, Leiter der Geschäftsentwicklung im Transportbereich bei Atos Origin: „Unsere neue Lösung Atos Worldline Mobile Payment bedeutet für den Markt einen großen Schritt nach vorne. Sie versetzt die Unternehmen in eine Win-Win-Situation: Sie erwirtschaften mit der Bezahlung über Mobiltelefone einen höheren Umsatz, ohne irgendwelche Risiken in Bezug auf anfängliche oder ständige Investitionen eingehen zu müssen. Und da es sich um einen offenen Service handelt, vertieft der Service sogar die Beziehung des Kunden zu der Marke.”

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,4 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt. Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Euronext Market Solutions, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com.

Über Atos Worldline
Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf elektronische Zahlungsdienstleistungen und –lösungen sowie Customer Relationship Management und e-Services (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing- oder im Integrations-Modus. Im Dezember 2006 gab Atos Origin die Übernahme von Banksys und BCC (Bank Card Company) bekannt. Hieraus entsteht ein europäischer Marktführer im Zahlungsverkehr, mit einem konsolidierten pro forma Umsatz im Jahr 2006 von 630 Millionen Euro und 4.000 Mitarbeitern.

Ihre Ansprechpartnerinnen für diese Presseinformation:
Malini Majithia
Carrot Communications
+44 20 7386 4855 / +44 7914 014145
E-Mail: malini.majithia@carrotcomms.co.uk

Caroline Crouch
Atos Origin
Tel: +44 20 7830 4233
E-Mail: caroline.crouch@atosorigin.com

Ihre Ansprechpartnerin für Atos Worldline:

Anja Müller
Tel.: +49 (0) 69 66 57-1401
E-Mail: anja.mueller@atosorigin.com

Ihr Ansprechpartner für Atos Origin Germany & Central Europe:

Jan Schüttler
+ 49 201 4305 9159
E-Mail: jan.schuettler@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen