Atos Origin zeigt Lösung für grenzüberschreitende Mehrwertdienste im Mobilfunk

vorherige Pressemeldung

Atos Origin zeigt Lösung für grenzüberschreitende Mehrwertdienste im Mobilfunk

Auf der Banking-Konferenz „M-Payment and M-Banking, The Rise of Mobile Payments“ am 27. und 28. Juni in Atlantic City in den USA, wird Atos Worldline, ein Unternehmen der Atos Origin Gruppe, seine neue globale Auflade- und Überweisungslösung für den Mobilfunkbereich Global Recharge - Remittance Solution (GRS) einem internationalen Fachpublikum präsentieren.
Frankfurt/Main, 26.06.2007

Diese Lösung wird das Unternehmen ebenfalls auf der Gemeinschaftsveranstaltung „Prepaid Roaming“ der Konferenzen „Prepaid Mobile Asia“ und „Mobile Roaming Asia“ am 26. Juli in Singapur vorstellen. Mit GRS können Handy-Guthaben grenzüberschreitend einfacher mobil aufgeladen sowie Geldüberweisungen getätigt werden. Dabei sind sowohl auftraggeber- als auch empfängerseitig unterschiedliche Transfer-Modelle möglich.

Zusätzlich bietet die Lösung auch einen gruppen- und länderübergreifend einheitlichen Zugang zu Mehrwertdiensten in den Bereichen „Mobile Payments“. Das Service-Angebot beinhaltet darüber hinaus ein modulares und flexibles „Pay as you grow“ Finanzierungsmodell. Das Leistungsangebot richtet sich an einzelne Mobilfunkbetreiber, deren Gruppen, Allianzen und FSPs (Financial Service Providers). Es wurde entwickelt, um für Unternehmen der Mobilfunkbranche Marktanteile im Bereich Value Added Services zu sichern und die Abwanderung (CHURN) der Kunden zu anderen Anbietern zu verhindern.


Tomasz Mühleisen, Business Development Manager Telco & Multi-Media Atos Worldline, wird am 27. Juni in Atlantic City zu aktuellen Themen wie „Person-to-Person Mobile Payments“ (Personen bezogene mobile Bezahlvorgänge) als „invited speaker“ referieren. Als „associate sponsor“ wird er zudem am 26. Juli in Singapur zum Thema „Business and Technology behind Mobile Airtime and Fund Transfer Schemes“ (Geschäfts- und Technologie-Modelle für Aufladevorgänge im Bereich „mobile airtime“ und Überweisungsvorgänge) sprechen.



Hinweise für die Redaktion


Zu den Veranstaltungsthemen
Laut Informa wird die „Roaming Community“ weltweit bis zum Jahr 2010 schätzungsweise um 45 Prozent wachsen (Quelle: Informa Global Roaming Report 2006). Während Banken bislang nur wenig Interesse an der Abwicklung von internationalen Überweisungen von kleinen bis mittleren Geldbeträgen haben, suchen Mobilfunkanbieter derzeit nach neuen Einnahmequellen aus grenzüberschreitenden Mehrwertdiensten. Für eine erfolgreiche Umsetzung benötigen sie eine reibungslose Abwicklung von Roaming-Verfahren sowie Überweisungen im m-Payment-Bereich. Letzterer entwickelt sich aufgrund von 191 Millionen Gastarbeitern weltweit (Angaben der UN) und einem jährlich weltweit zu erwartenden Geschäftspotenzial von 268 Milliarden USDollar (Angaben der World Bank) zunehmend zum bedeutenden „Geschäftstreiber“.


Veranstaltungen wie die Konferenzen in Atlantic City und Singapur sorgen dafür, dass zum einen Banken und Telekommunikationsunternehmen zusammen kommen und ihre unterschiedlichen Sichtweisen zum Thema „mobile Bezahlvorgänge“ gemeinsam diskutieren. Zum anderen geht es - wie bei der Veranstaltung in Singapur darum, dass Technologie-Anbieter und Regulierungsbehörden kommerzielle und technische Strategien besprechen, die darauf abzielen, den mobilen Traffic zu steigern, die Qualität zu verbessern und Roaming-Umsätze durch Mehrwertdienste zu maximieren.


Für die Umsetzung der angesprochenen Business Modelle hat Atos Worldline eine Global Recharge - Remittance Solution (GRS) entwickelt. Das System verbindet die mobilen Roaming Partner, zentralisiert die Abrechnung zwischen den Partnern und unterstützt administrative Aufgaben wie Rechnungsstellung, Kommissionierung, Währungsumrechnung und die Übersetzungen in andere Sprachen. Die Abwicklung der Aufladungstransaktionen erfolgt über ein System-Netzwerk, das durch eine zentrale Service Delivery Platform (SDP) gesteuert wird und - abhängig vom jeweiligen Transfer-Model - eine Verbindung zu dem entsprechenden Aufladekanal (Handy, Geldautomat, etc.) über spezielle Adapter herstellen kann. Die modulare Worldline Global Recharge - Remittance Solution basiert auf einer flexiblen und skalierbaren UNIX-basierten Architektur und ist so ausgelegt, dass es selbst hohen Anforderungen an Durchsatzrate, Verfügbarkeit und Abwicklungssicherheit gerecht wird.



Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international agierendes Serviceunternehmen für Informationstechnologien. Ihre Aufgabe ist es, die Visionen der Kunden durch Consulting, Systemintegrationen und Managed Operations in Ergebnisse umzusetzen. Das Unternehmen erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 5,4 Milliarden Euro und beschäftigt 50.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Atos Origin ist der weltweite Information Technology Partner für die Olympischen Spiele und verfügt über eine Kundenbasis internationaler Spitzenunternehmen in allen Branchen. Atos Origin ist auf dem Pariser Eurolist Markt notiert und firmiert unter den Namen Atos Origin, AtosEuronext Market Solutions, Atos Worldline und Atos Consulting. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http: // www.atosorigin.com


Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf elektronische Zahlungsdienstleistungen und –lösungen sowie Customer Relationship Management und e-Services (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing- oder im Integrations-Modus. Am 7. Dezember 2006 gab Atos Origin die Übernahme von Banksys und BCC (Bank Card Company) bekannt. Hieraus entsteht ein europäischer Marktführer im Zahlungsverkehr, mit einem konsolidierten pro forma Umsatz im Jahr 2006 von 630 Millionen Euro und 4.000 Mitarbeitern.



Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Anja Müller
Tel.: +49 (0) 69 6657-1401
E-Mail: anja.mueller@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen