Atos Origin begleitet die französische Staatsbahn SNCF bei der Implementierung ihres neuen Services "Tikefone"

vorherige Pressemeldung

Atos Origin begleitet die französische Staatsbahn SNCF bei der Implementierung ihres neuen Services "Tikefone"

Atos Origin wurde von der Marketingabteilung des Geschäftsbereichs Öffentlicher Nahverkehr der SNCF mit der Bereitstellung des neuen Ticketservices "Tikefone" beauftragt. Dieser Service ermöglicht den Kauf und die Zustellung von virtuellen TER-Tickets via Mobiltelefon. Unter der Leitung der Abteilung Innovation und Forschung der SNCF war Atos Origin zudem für die Entwicklung zuständig.
Paris, 21. November 2006

Der Bereich Öffentlicher Nahverkehr der französischen Bahngesellschaft SNCF bietet Fahrgästen der Regionalzüge (TER, Trains Express Régionaux) einen neuen Service und reagiert damit auf die Mobilität der Kunden sowie die Erwartungen der Regionalräte im Hinblick auf die Umsetzung von Innovationen. Seit Sommer 2006 steht der neue mobile Service "Tikefone" zur Verfügung, der einen einfachen und schnellen Kauf und Empfang von in Regionalzügen (TER) gültigen Fahrscheinen per Handy ermöglicht.


Der innovative Service kann rund um die Uhr über jedes internetfähige Mobiltelefon abgerufen werden. Kunden können ihre virtuelle Fahrkarte via WAP bestellen und bezahlen und erhalten diese anschließend in Form einer verschlüsselten MMS.


Dazu gibt der Kunde die Internetadresse http://www.tikefone.com in den Browser seines Handys ein und führt seine Bestellung durch. Die Zahlung erfolgt nach Eingabe seiner Bankdaten über ein völlig sicheres System. Anschließend werden dem Kunden eine Bestätigung der Bestellung sowie das virtuelle Ticket im MMS-Format auf sein Mobiltelefon geschickt.


"Wir haben Atos Origin aufgrund der anerkannten Expertise und Erfahrung in der Umsetzung von innovativen mobilen Lösungen, ob es sich um die Entwicklung, die Bereitstellung oder um Zahlungslösungen handelt, ausgewählt. Die Teams von Atos Origin haben sehr eng mit der Marketingabteilung des für die Regionalzüge verantwortlichen Bereichs Öffentlicher Nahverkehr zusammengearbeitet, und wir sind sehr zufrieden mit dem noch in der Testphase befindlichen Service", so Gaëlle Le Buzullier, Leiter des Projekts "Tikefone" für die Marketingabteilung des Geschäftsbereichs Öffentlicher Nahverkehr der SNCF.


"Tikefone" stützt sich auf das durch die Sicherheitslösung SIPS Mobile geschützte Zahlungssystem von Atos Worldline. Atos Origin liefert mit der Bereitstellung eines Servers für den SMS- und MMS-Versand, der mit den französischen Netzbetreibern verbunden ist, zudem den Hosting-Service für die Anwendung.


Auf diese Weise ermöglicht die Anwendung:
• den Kauf eines Fahrscheins
• die Bestätigung des Kaufs per SMS
• den Versand der virtuellen Fahrkarte in Form eines verschlüsselten 2D-Barcodes auf das Display des Mobiltelefons.


Der Service steht seit Juli 2006 in der Bretagne, seit September in der Haute Normandie und seit November in der Region Champagne Ardenne zur Verfügung. Weitere Regionen sollen im Lauf des Jahres 2007 folgen.



Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Die Mission des Unternehmens ist die Umsetzung der strategischen Vision seiner Kunden in Ergebnisse durch bessere Nutzung von Lösungen in den Bereichen Consulting, Systemintegration und Informationsmanagement. Mit Niederlassungen in 40 Ländern weltweit und einer Belegschaft von über 47.000 Mitarbeitern erwirtschaftet Atos Origin einen jährlichen Umsatz von über 5,5 Milliarden Euro. Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele; Kunden der Gruppe sind internationale Großunternehmen aller Branchen. Atos Origin ist am Pariser Eurolist-Markt notiert und übt seine geschäftliche Tätigkeit unter den Bezeichnungen Atos Origin, Atos Euronext Market Solutions, Atos Worldline und Atos Consulting aus. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.atosorigin.com


Atos Worldline: Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Informations- und Transaktionsverarbeitung ist das Unternehmen auf Electronic Payment, Customer Relationship Management und eServices (Internet- und Spracherkennungsdienste sowie Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovationen und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing- oder im Integrationsmodus. Das Unternehmen ist mit 2.600 Mitarbeitern in Europa vertreten und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von ca. 400 Millionen Euro.


Pressekontakt Atos Origin
Emilie Moreau
Tel.: ++33 - 1 55 91 24 74
E-Mail: emilie.moreau@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen