Atos Origin und HP stellen auf der SAPPHIRE® ’06 gemeinsames Angebot „Maximize Manufacturing Together” vor

vorherige Pressemeldung

Atos Origin und HP stellen auf der SAPPHIRE® ’06 gemeinsames Angebot „Maximize Manufacturing Together” vor

Die Unternehmen Atos Origin und HP vereinen ihre Kräfte und starten eine Initiative für SAP-basierte IT-Lösungen, die sich an die verarbeitende Industrie richtet. Dieses neue Projekt wird erstmals bei der vom 30. Mai bis 1. Juni in Paris stattfindenden SAPPHIRE ’06 vorgestellt. Das „Maximize Manufacturing Together” Angebot unterstützt herstellende Unternehmen, ihre Infrastruktur zu konsolidieren und ihre Software durch Implementierung erstklassiger, vorkonfigurierter SAP-Lösungen auf die Unternehmensbedürfnisse abzustimmen, um damit die IT-Landschaft zu straffen und die Kosten zu senken. Atos Origin ist Sponsor der Sapphire und wird bei der diesjährigen SAPPHIRE® ’06 am Stand 2.7 präsent sein.
Paris,  29. Mai 2006

Atos Origin und HP richten eine Anzahl von branchenspezifischen Global SAP Ausstellungs- und Entwicklungszentren ein, die von beiden Organisationen für die gemeinsame Vertriebstätigkeit genutzt werden. Die Zentren kommen ebenso bei spezifischen Kundenprojekten zum Einsatz und helfen, Entwicklungs- und Implementierungs-Zeitpläne zu verkürzen. 

Atos Origin hat besonders für die herstellende Industrie ein breit gefächertes Angebot an SAP Lösungen, und HP verfügt über eine vielfältige Angebotspalette im Bereich integrierter Druck, IT-Infrastruktur und End-to-End Management Lösungen. Durch ein vereintes Angebot verbessern die IT Spezialisten ihre Umsätze im Bereich SAP Dienstleistungen in den Kundenkreisen beider Unternehmen. Im Zuge dieser Initiative arbeiten  Atos Origin und HP eng zusammen und bieten gemeinsame Technologien und Anwendungen an, sowie eine Itanium Technologie-Infrastruktur, Offshore-Development-Services und  Sales Messages, die zum Einsatz kommen, um diese Initiative auf den Markt zu bringen.

Atos Origin kann auf über 20 Jahre Erfahrung mit SAP® Anwendungen zurückblicken und ist ein Partner der SAP Global Services, ein SAP Global Hosting Partner und Mitglied der SAP NetWeaver® Partnership Initiative. Im Geschäftsbereich SAP Anwendungen sind weltweit mehr als 4400 SAP Berater bei Atos Origin tätig und das Unternehmen betreibt SAP certified Data Centres in vielen verschiedenen Regionen. HP hat als erster SAP Partner über 50000 SAP® Anwendungen implementiert und damit in einen bedeutenden Meilenstein gesetzt. Kunden auf der ganzen Welt profitieren von dem Portfolio an integrierten Lösungen des Unternehmens, was schon der Fakt beweist, dass fast 50 Prozent aller SAP Kunden Plattformen von HP betreiben.


Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .


Pressekontakt
Atos Origin GmbH
Katrin Morhenne
Telefon: +49 (0)201 4305 9267
eMail: katrin.morhenne@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen