Atos Origin GmbH als erstes Unternehmen nach dem EANCOM®-Standard zertifiziert

vorherige Pressemeldung

Atos Origin GmbH als erstes Unternehmen nach dem EANCOM®-Standard zertifiziert

Die Centrale für Coorganisation (CCG) zertifiziert künftig die Standardkonformität von IT-Lösungen für UN/EDIFACT und EANCOM® / Atos Origin beschreitet als erstes Unternehmen erfolgreich diesen Weg gemeinsam mit der CCG
Stuttgart,  11. September 2003

Der IT- und eBusiness Dienstleister Atos Origin hat sich als erstes Dienstleistungsunternehmen erfolgreich der Zertifizierung durch das eBusiness Competence Center (eBCC) der CCG unterzogen. Atos Origin stellt damit erneut die marktführende Qualität ihres ACTIS Integration Managers im Bereich B2B-Integration und EDI (Electronic Data Interchange) unter Beweis. Die Prüfung fokussierte sich in erster Linie auf den Nachweis der standardkonformen Anwendung des internationalen Übertragungs- und Kommunikationsstandards UN/EDIFACT bzw. EANCOM®.

 

Atos Origin hat ihren ACTIS Integration Manager, der Unternehmen unterstützt, Geschäftspartner schnell und wirtschaftlich zu integrieren, als erstes Unternehmen im Juli sozusagen „der Prüfung unterzogen“ und erfolgreich bestanden. Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses erzeugte Atos Origin entsprechend den Vorgaben des eBCC ein Set von vier Nachrichtentypen, die detailliert geprüft und die Ergebnisse genauestens protokolliert wurden.


„Wir sind sehr stolz, als erstes Unternehmen den Anforderungen für den künftigen Kommunikationsstandard EANCOM®  überdurchschnittlich entsprochen zu haben“, freut sich Frank Schmidt, Sales Manager ACTIS, über die Zertifizierung. „Wir haben damit eindeutig die hohe Qualität unserer Lösungen unter Beweis gestellt. Neben unseren erfolgreichen ACTIS Installationen bei Unternehmen wie L’Oréal, Nestlé oder Unilever zeigt die Zertifizierung eindeutig, dass wir den Anforderungen unserer Kunden auch in Zukunft gewachsen sind.“

 

Auch Guido Hammer, Leiter eBusiness Competence Center der CCG äußert sich durchweg positiv zum Erfolg von Atos Origin: „Atos Origin demonstriert mit ihren ACTIS-Lösungen künftig gegenüber Geschäftspartnern mit dem von der CCG vergebenen Zertifizierungszeichen ihren hervorragenden EDI-Qualitätsstandard. Ziel der CCG ist es, dass möglichst viele Unternehmen dem positiven Beispiel von Atos Origin folgen. Anwender sollten gezielt nach dem Zertifikat des eBCC fragen, um zusätzliche Sicherheit beim Erwerb von EDI-Produkten und Dienstleistungen zu erhalten“.

 

Durch diese zusätzlich von der CCG ins Leistungsspektrum aufgenommene Zertifizierung ergeben sich für die Anwenderunternehmen ganz klare Vorteile: Einsparpotenziale in Bezug auf Kosten und Zeit. So lassen sich zum Beispiel bei Anwendungen, die diesen Zertifizierungsstatus besitzen, konzeptionelle und technische Fehlerquellen von vorneherein ausschließen.

 


EDIFACT/EANCOM® ist nicht nur in Deutschland der vorherrschende eBusiness Standard

 

Die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit von Berlecon Research GmbH Ende April erstellte und veröffentlichte Studie „E-Business Standards in Deutschland“ stellt die wichtige Rolle des EDIFACT-bzw. EANCOM®_Standards für Stammdaten- und Bewegungsdatenaustausch heraus. Die Centrale für Coorganisation (CCG) bestätigt das Ergebnis mit der Aufnahme des Kommunikationsstandards EANCOM®  in ihr Zertifizierungsportfolio. Die Zertifizierung selbst erfolgt durch das eBusiness Competence Center (eBCC).

 

Details zur erfolgreichen Zertifizierung können auf der Website der CCG unter www.ccg.de eingesehen werden.

 

Atos Origin wird auf dem 4. ECR-Tag am 22. und 23. September 2003 in der Wiener Hofburg seine ACTIS Integration Manager entsprechend dem Motto „Aus Vision wird Praxis“ präsentieren. Mit dem Vortrag des Referenzkunden Nestlé „WebEDI bei Nestlé - Neue Wege der Prozess- und Kundenintegration“ rundet Atos Origin seinen Auftritt erfolgreich ab.

 

Weitere Informationen im Internet unter www.atosorigin.de und unter www.actis.de .

 


ACTIS Integration Solutions

 

Die ACTIS Integration Suite bietet Methoden, Technologien und Produkte zur Konzeption, Realisierung und dem Betrieb von hochwertigen B2B Integrationslösungen. Auf der Basis von ACTIS Produkten wurden mehr als 1.000 Kundenlösungen weltweit insbesondere in den Sektoren Automotive, CPG/Retail, Telekommunikation und Finance implementiert. Mit Hilfe modernster XML, EAI, EDI, WebEDI und Web Services Technologien werden diese Total Business Integration Lösungen erfolgreich für Supply Chain Management, Customer Relationship Management und Collaborative Engineering Prozesse eingesetzt.

 

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen