Atos Origin übernimmt SchlumbergerSema

vorherige Pressemeldung

Atos Origin übernimmt SchlumbergerSema

JETZT FÜHRENDES IT-UNTERNEHMEN IN EUROPA UND GLOBAL PLAYER
Paris,  23. September 2003

Das Unternehmen Atos Origin teilte heute mit, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme des Kernbereichs der SchlumbergerSema-IT-Dienstleistungen von Schlumberger unterzeichnet hat. Die Akquisition, die voraussichtlich spätestens im Januar 2004 abgewickelt sein wird, bedarf noch der Genehmigung durch die Regulierungsbehörden und der Zustimmung der Aktionäre von Atos Origin. Durch diesen Zusammenschluss entsteht eines der weltweit führenden IT-Dienstleistungsunternehmen mit einem Jahresumsatz von insgesamt über 5 Milliarden Euro.

 

Eckdaten der Übernahme:

 

  • Es entsteht ein Global Player mit einem Jahresumsatz von mehr als 5 Milliarden Euro.
  • Die beiden Unternehmen beschäftigen zusammen über 50.000 Mitarbeiter in 50 Ländern.
  • Der neue Konzern wird über eine bedeutende Präsenz auf dem wichtigen britischen Markt verfügen.
  • Ferner wird der neue Konzern eine bedeutende Position auf den europäischen Märkten einnehmen.
  • Noch größere Präsenz im Outsourcing-Bereich und im öffentlichen Sektor

 

Geographische Präsenz und Schlüsselkompetenzen von Atos Origin und SchlumbergerSema ergänzen einander hervorragend. Durch den Zusammenschluss baut das neue Unternehmen sein Serviceangebot und seinen Kundenstamm aus.

 

 

Unternehmensmaxime

 

Vorrangiges Ziel von Atos Origin ist es, eine starke und ausgewogene Präsenz in allen wichtigen, europäischen IT-Märkten aufzubauen, um ihrem internationalen Kundenstamm umfassende IT-Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Übernahme von SchlumbergerSema entsteht ein Unternehmen mit führender Präsenz in den IT-Dienstleistungsmärkten in Frankreich, Benelux, Großbritannien, Spanien und Italien. In Zentraleuropa ist Atos Origin nach wie vor bestrebt, eine kritische Größe zu erreichen. Der Zusammenschluss ergänzt die Strategie von Atos Origin, ihr Support-Angebot für die internationalen Kunden in Nord- und Südamerika und im Raum Asien/Pazifik auszuweiten.

 

 

Finanzstruktur

 

Für die Akquisition von SchlumbergerSema wird Atos Origin Schlumberger neben 19,3 Millionen Aktien - dies entspricht 28,9 % des im Umlauf befindlichen Kapitals des zusammengeschlossenen Konzerns - 400 Millionen Euro in bar zahlen. Auf Basis des volumengewichteten, durchschnittlichen Kurses der Atos Origin Aktie in den 20 Tagen vor dem 19. September 2003 (45,90 Euro) beträgt der Kaufpreis 1.287 Millionen Euro.

Schlumberger beabsichtigt, seinen Anteil an Atos Origin bei Abschluss des Vertrags auf 19 % zu reduzieren, wodurch sich Streubesitz und Aktienliquidität von Atos Origin verbessern werden.

 

Infolge dieser Transaktionen wird der Anteil von Philips von 44,7 % auf 32,0 % sinken.

Vorteile und Finanzierungsstruktur

Schlumberger hat grundsätzlich zugestimmt, mit Atos Origin eine IT-Dienstleistungsvereinbarung über mindestens 700 Millionen US-Dollar abzuschließen. Voraussetzung hierfür ist eine endgültige Vereinbarung über die Preisgestaltung und die zu erbringenden Service Levels.

 

Die bestehenden Restrukturierungspläne von SchlumbergerSema werden bis zum Ende des Jahres 2003 forciert. Atos Origin beabsichtigt, seine Fusionspläne zügig umzusetzen, um so eine Steigerung des Umsatzwachstums, eine Optimierung der Organisation und erhebliche Kostensynergien zu erzielen. In den nächsten zwei Jahren werden jährliche Einsparungen von über EUR 200 Millionen erwartet. Der Zusammenschluss wird 2004 zu einer Steigerung des Gewinns vor Umstrukturierungskosten und Geschäftswert-Abschreibung führen.

 

Atos Origin geht davon aus, dass das Unternehmen nach der Integration eine Nettoverschuldung von ca. 750 Millionen Euro aufweisen wird, was einem Fremdkapitalanteil von rund 50 % entspräche. Der Konzern hat mit drei größeren Banken einen neuen Konsortialkredit in Höhe von 900 Millionen Euro verhandelt, durch die die Finanzierung des Konzerns für die absehbare Zukunft gesichert ist. Der Konzern beabsichtigt, sich im Laufe des Jahres 2004 von einigen nicht-strategischen Bereichen zu trennen, was zu einer weiteren Verbesserung des guten, operativen Cashflows des Konzerns führen wird.

 

 

Management

 

Nach Zustimmung der Aktionäre und Genehmigung durch die Regulierungsbehörden wird Bernard Bourigeaud als Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer den neuen Konzern leiten. Bei Abschluss des Vertrags wird sich der neue Vorstand wie folgt zusammensetzen und seine Mitglieder werden die folgenden Aufgaben übernehmen:

 

Bernard Bourigeaud    Chief Executive Officer
Xavier Flinois Großbritannien, Nord, Mittel- und Südamerika und Asien/Pazifik
Koordination Globale Märkte und Großkunden/Olympics
Dominique Illien Frankreich und Zentraleuropa
Koordination Managed Operations, AtosEuronext und Worldline
Wilbert Kieboom Benelux/ICA und Skandinavien
Koordination Beratung und Systemintegration
Giovanni Linari Italien, Spanien, Mittlerer Osten und Afrika
Eric Guilhou Chief Financial Officer
Jans Tielman Personalwesen und Kommunikation

 

Sobald die Aktionäre und die Regulierungsbehörden der Akquisition zugestimmt haben, wird eine gemeinsame Vertriebsorganisation entstehen und das Großkundenprogramm von Atos Origin auf die wichtigsten Kunden von SchlumbergerSema ausgeweitet. Der fusionierte Konzern wird voraussichtlich im Januar 2004 voll operativ tätig sein und unter dem Namen Atos Origin firmieren.

 

 

Eine faszinierende Aufgabe

 

"Durch diesen Zusammenschluss verfügt Atos Origin in nahezu allen größeren europäischen IT-Dienstleistungsmärkten über die kritische Größe und ein starkes und noch dichteres weltweites Support-Netz", so Bernard Bourigeaud, Chief Executive Officer von Atos Origin. Dies ist unbedingt erforderlich, wenn wir unseren Kunden einen effektiven Support bieten wollen, und verschafft uns die notwendige Kapazität und Flexibilität, um neue Kunden zu gewinnen.

 

Die weltweite IT-Dienstleistungsbranche durchläuft derzeit eine wichtige Konsolidierungsphase. Atos Origin beabsichtigt in diesem Strukturwandel, eine führende Rolle zu übernehmen. Von SchlumbergerSema übernehmen wir ein hervorragendes Management und es bieten sich neue Möglichkeiten für Wachstums- und Kostensynergien. Wir werden unsere Strategie weiterverfolgen, und ich bin davon überzeugt, dass wir unsere beiden Unternehmen sehr erfolgreich integrieren werden.

 

Wir freuen uns und sind stolz darauf, die Mitarbeiter von SchlumbergerSema auf der ganzen Welt begrüßen zu dürfen. SchlumbergerSema verfügt über weithin anerkannte Kompetenzen und innovative Technologien, die für unseren vergrößerten Kundenstamm von enormem Wert sein werden."

 

 

Über Atos Origin

 

Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Ihr Geschäft ist es, die Vorstellungen ihrer Kunden durch Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Systemintegration, Managed Operations (einschließlich Outsourcing) und Online-Dienste umzusetzen. Im August 2002 übernahm Atos Origin das inzwischen unter Atos KPMG Consulting firmierende Unternehmen KPMG Consulting in Großbritannien und in den Niederlanden. Atos Origin erzielt gegenwärtig einen Jahresumsatz von 3 Mrd. Euro und beschäftigt 28.000 Mitarbeiter in 30 Ländern. Zu den Kunden der Gruppe gehören bedeutende Unternehmen wie ABN AMRO, Akzo-Nobel, Alstom, BNP Paribas, BP, Euronext, Fiat, ICI, ING, KPN, Lucent, Philips, Renault, Royal Bank of Scotland, Saudi Aramco, Shell, UBS Warburg, Unilever, Vivendi Universal, Vodafone und Wolters Kluwer.

 

 

Über Schlumberger

 

Schlumberger ist ein international operierendes Dienstleistungsunternehmen für Oilfield Services und Informationstechnologie mit Schwerpunkt Energie. Das Unternehmen beschäftigt 78.000 Mitarbeiter aus über 140 Nationen und ist mit seinen drei Hauptgeschäftsfeldern in mehr als 100 Ländern aktiv. Schlumberger Oilfield Services ist das weltweit führende Unternehmen für technische Dienstleistungen und Lösungen für die internationale Öl- und Gasindustrie. WesternGeco, das Gemeinschaftsunternehmen von Schlumberger und Baker Hughes, ist das weltweit größte und modernste Unternehmen für Oberflächenseismik. SchlumbergerSema ist ein führender Anbieter von IT-Consulting, Systemintegration sowie Netzwerk- und Infrastrukturdienstleistungen und beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern. 2002 wies Schlumberger einen Umsatz von 13,2 Mrd. USD aus. Davon erwirtschaftete SchlumbergerSema knapp 3 Mrd. USD. Der Umsatz durch die von Atos Origin übernommenen Aktivitäten liegt derzeit bei ca. 2,6 Mrd. USD. Weitere Informationen finden Sie unter www.slb.com.

 

 

Ansprechpartner für die Presse:
International: Marie-Tatiana Collombert, Tel: +33 (0) 1 49 00 96 33 -
marie-tatiana.collombert@atosorigin.com

 

Ansprechpartner für Investoren:
John White, Tel: +33 (0) 1 49 00 96 64 - john.white@atosorigin.com

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen