Atos Origin gibt die Einsatzbereitschaft des TOC für ATHEN 2004 bekannt

vorherige Pressemeldung

Atos Origin gibt die Einsatzbereitschaft des TOC für ATHEN 2004 bekannt

Überwachung der IT- und Kommunikationsinfrastruktur zentral über das Technology Operations Centre: 24 Stunden täglich und 7 Tage in der Woche
London/Stuttgart,  10. August 2004

Atos Origin, international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen und weltweiter IT-Partner der Olympischen Spiele, gab heute bekannt, dass das Technology Operations Centre (TOC) – die IT-Zentrale für die Olympischen Spiele ATHEN 2004 – ab sofort einsatzbereit ist. Alle wichtigen Tests sowie letzte Probeläufe wurden erfolgreich abgeschlossen, und die IT-Systeme sind für den Start der Spiele am nächsten Freitag vorbereitet.

 

Während der Olympischen Spiele überwacht ein Team aus 400 IT-Experten unter der Führung von Atos Origin die IT- und Kommunikationsinfrastruktur an allen 61 Austragungsorten der Wettbewerbe und sonstigen Stätten. Die Überwachung erfolgt 24 Stunden täglich und 7 Tage in der Woche zentral über das Technology Operations Centre. Eine der Hauptaufgaben von Atos Origin besteht darin, die korrekte Bereitstellung der Ergebnis- und Athleteninformationen für die 21.500 Medienvertreter in Athen, die offizielle Website ATHENS2004, die weltweiten Nachrichtenagenturen und die vier Milliarden Fernsehzuschauer in Echtzeit sicherzustellen. Darüber hinaus erhalten auch die IT-Teams an den Olympischen Stätten in ganz Athen Unterstützung im IT-Bereich.

 

Das TOC befindet sich im Hauptgebäude des Organisationskomitees ATHOC in Athen. Es ist 600 m² groß und hat 135 Arbeitsplätze. Zwanzig Plasmabildschirme zeigen dem IT-Team im TOC unter anderem folgende Informationen an:
· Zeitpläne der Wettbewerbe
· Warnungen bei IT-Problemen
· Digitale Karte von Athen mit Darstellung der derzeit genutzten Sportstätten
· Einspeisung von Livebildern aller Sportstätten zur Überwachung der Ergebnisübertragung

 

"Das TOC bildet das Herzstück des IT-Systems für die Olympischen Spiele", so Claude Philipps, Chief Integrator der Olympischen Spiele 2004 in Athen. "Das IT-Team des TOC bietet den 3.400 Mitarbeitern umfassende Unterstützung und gewährleistet so, dass die IT-Systeme für die Olympischen Spiele optimal vorbereitet und einsatzbereit sind."

 

Als weltweiter IT-Partner des Internationalen Olympischen Komitees ist Atos Origin für die fünf folgenden IT-Einrichtungen zuständig: das Integrationstest-Labor (Zentrum für Tests), die PC Factory (Einrichtung zur Vorbereitung von Computern für den Einsatz), das primäre Datenzentrum (zentraler Datenspeicher), das Backup-Datenzentrum (Disaster Recovery) sowie das TOC. Das Unternehmen überwacht außerdem die IT-Aktivitäten der nachgeordneten Datenzentren an den 61 Austragungsorten der Wettbewerbe und sonstigen Veranstaltungsstätten.

 

Der Vertrag von Atos Origin mit dem Internationalen Olympischen Komitee ist der weltweit größte IT-Vertrag im Sportbereich. Er deckt die drei nächsten Olympischen Spiele in den kommenden vier Jahren ab: Athen 2004, Turin 2006 und Peking 2008. Bei diesen Spielen trägt Atos Origin die Hauptverantwortung für das IT-Consulting, die Systemintegration, das operative Management, die IT-Sicherheit und die Entwicklung von Softwareanwendungen. Wenn die Spiele am 13. August 2004 in Athen beginnen, wird Atos Origin ein Team von 3.400 IT-Profis und -Freiwilligen geschult haben sowie alle IT-Vorgänge im Technology Operations Center (TOC), in den primären und nachgeordneten Datenzentren sowie an 61 Austragungsorten der Wettbewerbe und sonstigen Stätten betreuen.

 

 

 

Pressekontakt (International):


Marie-Tatiana Collombert
Tel. : +33 (0)1 55 91 26 33
marie-tatiana.collombert@atosorigin.com

 

Caroline Crouch
Tel. : + 44 (0)20 7830 4233
Caroline.crouch@atosorigin.com

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen