Atos Origin und Volkswagen Bank erweitern Dienstleistungsvertrag

vorherige Pressemeldung

Atos Origin und Volkswagen Bank erweitern Dienstleistungsvertrag

Frankfurt,  10. Mai 2005

Atos Worldline, ein Unternehmen des Atos Origin Konzerns, und Volkswagen Bank GmbH, Braunschweig, werden auch in den nächsten fünf Jahren zusammenarbeiten. Bereits seit 1996 wickelt Atos Worldline das technische Processing für die mittlerweile über 370.000 Volkswagen VISA – und MasterCards ab. Jetzt wird der bisherige Dienstleistungsvertrag, der neben klassischen Processing Dienstleistungen auch Zusatzleistungen wie die Verarbeitung von Bonusprogrammen beinhaltet, um eine zusätzliche Komponente erweitert. Mit der von Atos Worldline in Zusammenarbeit mit der Volkswagen Bank neu entwickelten, benutzerdefinierten graphischen Oberfläche „SEMPRIS®gui“ - des neuen Frontends für das Karten-Management-System SEMPRIS® - erhält die Volkswagen Bank ab September 2005 direkten Echtzeitzugriff auf die Systeme von Atos Worldline und kann so ihre Geschäftsvorfälle effektiver bearbeiten.

 

Vorteile für Finanzinstitute
Die graphische Benutzeroberfläche des neuen web-basierten Frontends kann ohne zusätzliche Installationen über den Web-Browser (MS Internet Explorer ab Version 5.5) aufgerufen werden. Bislang konnten mit Atos Worldline kooperierende Finanzinstitute ausschließlich über klassische Host-Anbindungen auf ihre Daten zugreifen. Mit SEMPRIS®gui (Graphical User Interface) werden Geschäftsvorfälle übersichtlich durch logische Abläufe dargestellt. Diese können Systemnutzer – unbeeinträchtigt von unübersichtlichen Großrechner-Masken und starr vorgegebenen Anwendungsroutinen – einfacher und schneller bearbeiten.

 

Der neue Service ist in ein professionelles Workflow-Management eingebunden. So können die Wertschöpfungsketten bei den Finanzinstituten und nachgelagerten Service Centern verbessert und ein stärkerer Mehrwert geschaffen werden.

 

Qualität und Sicherheit
Das neue Produkt wurde bei Atos Worldline entwickelt, um Kunden einen noch besseren Service bieten zu können. Gleichzeitig soll der hierfür entwickelte web-basierte Lösungsansatz weiterhin die in den Host-Systemen gewährleistete Revisionssicherheit in vollem Umfang sicherstellen, was durch ein im Bankensektor übliches, EDV technisches „4-Augen-Prinzip“ unterstützt wird.

 

Weitere Entwicklungen
Das neue System soll künftig auch mehrsprachig zur Verfügung gestellt werden. Außerdem können durch die neue Lösung Bankensysteme im Sinne einer EAI (Enterprise Application Integration) als vorausschauendes Integrationsmodell mit den Atos Worldline Systemen zusammengeführt werden. Finanzinstitute können so wahlweise mit dem neuen Frontend oder ihrer bereits bestehenden eigenen Frontend-Anwendung auf die Atos Worldline Systeme zugreifen.

 

Erik Munk Koefoed, Geschäftsführer der Atos Worldline: „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit unserem langjährigen Kunden, der Volkswagen Bank, diesen neuen Weg gehen, um gemeinsam erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Unser Anspruch an unsere Systeme ist, sie mittelfristig auch für den internationalen Markt zu öffnen.“

 

 

 

Über die Volkswagen Bank GmbH
Die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH, ein Tochterunternehmen der Volkswagen Financial Services AG, ist mit einer Bilanzsumme von 21,4 Mrd. Euro per 31.12.2004 und rund 3 Millionen Privatkunden in Deutschland die führende Automobilbank Europas. Das Angebot des Braunschweiger Unternehmens reicht von der Finanzierung, Leasing und Versicherung von Neufahrzeugen aller Marken des Volkswagen Konzers sowie von Gebrauchtwagen über Direct Banking bis hin zur Händlerfinanzierung.

 

 

Über Atos Worldline
Atos Worldline ist eine Tochtergesellschaft der Atos Origin Gruppe. Als europaweit agierender Dienstleister im Bereich Processing großvolumiger Datenmengen ist das Unternehmen auf ePayment, Customer Relationship Management und eServices (Internet, Spracherkennungsdienste und Mobile Services) spezialisiert. Atos Worldline bietet technologische Innovation und implementiert seine Lösungen wahlweise im Processing oder im Integrations-Modus. Atos Worldline ist mit 2.500 Mitarbeitern in Europa vertreten und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von € 400 Millionen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosworldline.com

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

Atos Worldline GmbH
Pressestelle

 

Anja Müller
Hahnstraße 25
60528 Frankfurt/Main
Telefon (0 69) 66 57-14 01
Telefax (0 69) 6 66 68 74
Email: anja.mueller@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen