Atos Origin ist Hauptsponsor der „23. Dortmunder Gespräche“

vorherige Pressemeldung

Atos Origin ist Hauptsponsor der „23. Dortmunder Gespräche“

Stuttgart/Dortmund,  09. September 2005

Atos Origin ist Sponsor der erstmals im „Dreierpack“ konzentrierten Logistik-Veranstaltungen „Dortmunder Gespräche“, „warehouse logistics 05“ und „Fraunhofer-Symposium RFID“, welche am 13. und 14. September 2005 im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund stattfinden / Gerhard Fercho, Geschäftsführer Atos Origin Deutschland referiert am Dienstag, 13. September um 11:30 Uhr zum Thema: „Der Vorsprung in der Logistik durch gezielte IT-Dienstleistungen - Wertschöpfungskette Logistik-IT“.

 

Atos Origin, ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen, ist Hauptsponsor der in diesem Jahr erstmals gemeinsam ausgerichteten Fachveranstaltungen: "23. Dortmunder Gespräche", die älteste deutsche Fachtagung für die Logistikbranche, die dritte "warehouse logistics", der erfolgreiche Kongress für Warehouse Management, Logistiksoftware und Identifikationssysteme und das erstmalig durchgeführte „Fraunhofer-Symposium RFID“. Alle drei hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen finden am 13. und 14. September 2005 im Kongreßzentrum der Westfalenhallen Dortmund statt. Wie in jedem Jahr werden auch die diesjährigen Veranstaltungen von einer Ausstellung begleitet. Atos Origin wird am Stand 29 den Besuchern ihre Neuentwicklungen im Bereich Logistiklösungen und –services präsentieren. Darüber hinaus wird Gerhard Fercho, als Geschäftsführer und Chief Operation Officer für das Geschäft von Atos Origin in der Region Germany und Central Europe verantwortlich, am Dienstag, 13. September im Rahmen der Dortmunder Gespräche einen Vortrag halten zum Thema: „Der Vorsprung in der Logistik durch gezielte IT-Dienstleistungen - Wertschöpfungskette Logistik-IT“.

 

„Die Bedeutung der Logistik ist in den vergangenen Jahren extrem schnell gestiegen. Aufgrund der Globalisierung und der weltweiten Vernetzung der Unternehmen hat die Komplexität der logistischen Prozesse enorm zugenommen. Für viele Unternehmen hat sich dieser Geschäftsprozeß zu einem unternehmens- und damit  erfolgskritischen Faktor herauskristallisiert. Als Full-Service Provider, der langjährige Erfahrungen in der Logistikbranche vorweisen kann, deckt Atos Origin das Anforderungsspektrum der gesamten Wertschöpfungskette in der Logistik ab“, so Gerhard Fercho.

Atos Origin bietet Logistikunternehmen sowohl eigenentwickelte Softwarelösungen, wie zum Beispiel „„ICAM+WMS“ für effizientes Warehousemanagement, aber auch weltweit bewährte Dienstleistungen und Services, die individuell auf die Anforderungen dieser Branche zugeschnitten sind. „Mit der Produktfamilie ICAM+WMS besitzt Atos Origin eine branchenunabhängige Lösung zur Umsetzung komplexer logistischer Aufgabenstellungen. Mit zahlreichen Projekten im In- und Ausland wurde in den vergangenen zehn Jahren ein branchenunabhängiger ICAM+WMS-Kern entwickelt, der mit minimalen Modifikationen einen Grossteil der marktüblichen Anforderungen abdeckt“, erklärt Gerhard Fercho. Aus diesem Kern entwickelten sich durch verschiedene Partnerschaften Branchenlösungen, die auf die besonderen Anforderungen der Logistikbranche zugeschnitten sind.

 

Auch im Bereich der Rückverfolgbarkeit von Waren ist Atos Origin vorne mit dabei. So hat die MDL Metro Group Distribution Logistics bereits Ende letzten Jahres die Radio Frequency Identification (RFID) auf Palettenebene auf Basis des RFID-fähigen Lagerverwaltungssystem ICAM von Atos Origin mit den RFID-Chips von Philips eingeführt. Ende 2005 soll die RFID-Technologie auch auf der Ebene der Verpackungseinheiten eingesetzt werden.

 

Weiter Informationen finden Sie auf unserer Website in der Rubrik Veranstaltungen (www.atosorigin.de/events/konferenzen.php). Für eine Terminvereinbarung im Vorfeld senden Sie bitte eine Nachricht an de-scm@atosorigin.com .

 

 

 

Über Atos Origin
Atos Origin ist ein international führender Anbieter von IT-Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Beratung und Dienstleistungen der Informationstechnologie. Die Kompetenzbereiche umfassen Consulting, Systemintegration und Outsourcing. Atos Origin erzielt einen Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigt 47.000 Mitarbeiter in 40 Ländern.
Atos Origin ist der weltweite IT-Partner der Olympischen Spiele und hat einen Kundenstamm, der sich aus erstklassigen internationalen Unternehmen in allen Branchen zusammensetzt.
In der Region Germany and Central Europe, zu der Deutschland, Schweiz, Österreich und Polen gehören, erwirtschaften rund 3.700 Mitarbeiter einen Umsatz von 562 Millionen Euro.
Atos Origin ist an der Eurolist Marché in Paris notiert und firmiert als Atos Origin, Atos Consulting, Atos Euronext Market Solutions und Atos Worldline.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.atosorigin.de oder www.atosorigin.com .

 

 

 

Atos Origin GmbH
Pressestelle

 

Nicola Popoff
Curiestraße 5
D-70563 Stuttgart
Telefon +49 (0)7 11/73 77-3 11
Telefax +49 (0)7 11/73 77-5 09
Email nicola.popoff@atosorigin.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen