Österreich gehört jetzt zur neuen Worldline Organisation

Österreich gehört jetzt zur neuen Worldline Organisation

Anfang Juli wurde der HTTS (High-Tech Transactional Services)-Bereich aus der Atos IT Solutions and Services GmbH ausgegliedert und in die neu gegründete Atos Worldline Austria GmbH überführt.

 

Nach umfangreichen Vorbereitungen war es am 01.07.2013 dann soweit: Die Service Line HTTS wurde in die Worldline Austria umgewandelt. Durch die Bündelung aller Zahlungs- und Transaktionstätigkeiten von Atos avancierte das Unternehmen zum europäischen Marktführer in diesem Geschäftsfeld.

 

Aufgaben am Standort Wien
Der Wiener Standort gewährleistet nicht nur die lokale Nähe zu den österreichischen Kunden, sondern bereichert auch das Portfolio. Dafür steht unter anderem ein Business Technology & Innovation Center (BTIC) zur Präsentation von Angeboten zur Verfügung. Dort werden Services für Bereiche wie Biometrics, Mobile Solutions und Archivierung interessierten Kunden vorgestellt.

 

Funktionen und Verantwortlichkeiten
Als Managing Director Worldline Germany & CEE wird Wolf Kunisch zusätzlich zu seinem bisherigen Aufgabenbereich das Geschäft in Österreich und Zentraleuropa verantworten.

 

Unternehmensziele
Nach wie vor geht es im Unternehmen darum, durch ein qualitativ hochwertiges, innovatives Angebot, Projekte abzusichern und Kunden dauerhaft zu binden. Darüber hinaus sollen durch Erweiterung des bestehenden Angebotportfolios durch Payment-Lösungen neue Kunden gewonnen und das Unternehmenswachstum gefördert werden. Zudem ist geplant, im höheren Maß als bisher, lokale Lösungen aus Österreich auch international Worldline zur Verfügung zu stellen (z.B. das Biometrie-Portfolio mit innovativen Boarder Control-Lösungen).

 

Die bisherigen Schwerpunkte - Transport und Mobile Solutions - bleiben weiterhin Spezialisierungen des österreichischen Teams. Namhafte österreichische Kunden wie die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Rail Cargo Austria und die Stadt Wien sind bereits Kunden der Worldline.

 

Lösungen im Bereich Transport
Für den Bereich Transport bietet die österreichische Worldline die Lösungen CIS (Cargo Information System) und ROMAN (Route Management System). CIS ist ein hochautomatisiertes und hochentwickeltes Softwaresystem, das die Prozesse in Bereichen wie Sales, Verrechnung und Fakturierung im Transport- bzw. Bahngütergewerbe unterstützt. Das am Weltmarkt führende Trassenmanagementsystem ROMAN hingegen vereinfacht das Erstellen von Fahrplänen sowie die Planung und Abwicklung der gesamten Eisenbahninfrastruktur. ROMAN wird bereits in zehn Ländern operativ eingesetzt.

 

Lösungen im Bereich Mobility
Öffentliche Parkraumbewirtschaftung
Auch in diesem Bereich gibt es überaus erfolgreiche Projekte. Dazu zählt vor allem das von Worldline zusammen mit der A1-Telekom betreute Handypark-System der Stadt Wien (mParking), das inzwischen auch von 15 weiteren kleineren Städten genutzt wird. Über dieses System können Parktickets per App und SMS gelöst und verlängert werden. Dies erleichtert die Parkraumbewirtschaftung und ist vor allem für die BürgerInnen ein tolles Serviceangebot des öffentlichen Bereiches.

 

Einsatzplanung von Notfallfahrzeugen
Die moderne Einsatzplanungsplattform EMEREC (EMErgency RECord) unterstützt Blaulichtorganisationen bei der Planung und Durchführung von Einsätzen. Kunden wie Feuerwehr, Polizei, Rettung, das Rote Kreuz, die Bergrettung, aber auch Versorgungsunternehmen und Infrastrukturbetreiber können diese Lösung nutzen, um in Notfallsituationen schnell und vor allem koordiniert bestmögliche Hilfe zu leisten. Denn bereits während der Anfahrt zum Einsatzort erhalten die Helfer essenzielle Informationen zu Einsatzobjekt und -umgebung, Umweltbedingungen, schon erfolgten Maßnahmen anderer Beteiligter etc. - also zur Gesamtsituation vor Ort.

 

Über eine zentrale Datenbank, die mit dem Alarm- bzw. Einsatzleitrechner verbunden ist, werden mit EMEREC sämtliche Daten laufend aktualisiert und können dann jederzeit über mobile Endgeräte abgerufen werden.

 

Lösungen im Bereich Biometrics
Unter dem Motto „Sicher, effizient und trotzdem einfach in einer komplizierten Welt“ bietet Worldline auch biometrische High-Tech-Lösungen zur Identifikation von Personen an. Mit dem Worldline ID-Center kann diese biometrische Identifikation entweder anstelle von oder in Kombination mit Passwörtern, Schlüsseln oder Chipkarten verwendet werden.

 

Mittlerweile nutzen über 150 Kunden in den USA und Europa das ID-Center. Mehr als 100.000 biometrische Devices sind als ID Mouse im Einsatz. Unglaubliche 20 Millionen Tickets wurden in US-amerikanischen Themenparks mit der ID-Ticketing-Solution ausgegeben. Auch zahlreiche europäische und amerikanische Krankenhäuser greifen auf ID-Leistungen von Worldline zurück.

 

Lösungen für eine optimale Archivierung
Softwarelösungen wie „cyberDOC“ und „Archivium“ sorgen hier für höchste rechtliche Sicherheit. Das 2006 vom österreichischen Wirtschaftsministerium mit dem renommierten e-Government Award „Justitia“ ausgezeichnete System bietet durch den Einsatz von qualifizierten Signaturen, Kryptografie und geschlossenen Anwendergruppen bestmöglichen Schutz vor unbefugten Zugriffen. Gleichzeitig ist es offen für die Vernetzung mit befugten Dritten.

 

Parallel dazu verwaltet die Archivium Dokumentenarchiv Ges.m.b.H als Gemeinschaftsunternehmen der Österreichischen Rechtsanwaltschaft und Atos seit 2006 die Urkunden der rund 5.000 Rechtsanwälte in Österreich. Auch mit der dazu genutzten Lösung konnten zahlreiche Auszeichnungen - wie etwa der „Constantinus Award 2008“ oder der „Austrian State Award for Consulting and IT“ - gewonnen werden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen