EU Roaming Regulation

EU Roaming Regulation

Atos liefert Lösung für neues Roaming-Gesetz

 

Am 01.07.2014 wird ein neues EU Roaming Regulation Gesetz namens „Decoupling on Roaming (EUREG III)“ in Kraft treten. Ziel dieser Gesetzesnovelle ist es, innerhalb der EU einheitliche Telefonservices zu schaffen, um so die Kosten für die Verbraucher zu senken und den EU Roaming-Markt wettbewerbsfähiger zu gestalten. Atos liefert in diesem Zusammenhang eine Komplettlösung, die sämtliche Anforderungen des neuen Gesetzes erfüllt und für alle Mobilfunkbetreiber gleichermaßen einsetzbar ist.


Das „EUREG III“ wurde von der EU-Kommission, vom EU-Parlament und dem Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (BEREC: Body of European Regulators for Electronic Communications) beschlossen, mit der Intention, die Preisobergrenzen für Roaming-Dienste zu harmonisieren. Dieses Gremium hat die Anforderungen mit den Telekommunikationsanbietern und -betreibern verhandelt, um Einheitlichkeit zu gewährleisten und Leitlinien für die Implementierung zur Verfügung zu stellen.


Durch die Einführung dieses Gesetzes müssen die Roaming-Anbieter nicht mehr zwingend Netzwerkbetreiber sein, sie benötigen lediglich einen laufenden Vertrag mit einem heimischen Service-Provider. So können diese alternativen Roaming-Provider (aRPs) mittels Direkt-Vertrag Sprach-, Nachrichten- und Datendienste anbieten. Weitere Dienste, wie zum Beispiel VPN (Virtual Private Network) oder Telefonate außerhalb der EU/EEA werden nach wie vor nur von den heimischen Service-Providern angeboten.


Auch sogenannte Local Break Out Operator können künftig Roaming-Dienste anbieten. Dazu müssen sie eine Mobilfunkanbieter-Lizenz innerhalb der EU/EEA besitzen. Konkret zählen Datentarife auf Anfrage und Dienste, die WLAN/WIFI Hotspots ähnlich sind, zu jenen Services, die angeboten werden dürfen. Darüber hinaus gelten die Verträge, die mit einem Local Break Out Operator abgeschlossen werden, nur in einem EU-Land. Diese können auch nur während des Aufenthalts des besuchten Landes vor Ort unterschrieben werden.


In diesem Zusammenhang muss der Netzwerkbetreiber sicherstellen, dass alle Roaming-Aktivitäten über den vom Kunden ausgewählten alternativen Roaming-Anbieter bearbeitet und verrechnet werden. Ebenso muss gewährleistet sein, dass sämtliche relevanten Vorschriften, wie zum Beispiel die Tariftransparenz innerhalb der EU, vollständig erfüllt werden. Darüber hinaus müssen alle erforderlichen Schnittstellen, die von BEREC gemeinsam mit den Systemanbietern und Mobilfunkbetreibern definiert und im Juni 2013 veröffentlicht wurden, für die aRPs zugänglich gemacht werden.


Damit sowohl die Mobilfunkbetreiber als auch die alternativen Roaming-Provider alle Anforderungen, die das neue Gesetz „EUREG III“ vorschreibt, erfüllen können, hat Atos den jeweiligen Bedürfnissen entsprechende Lösungen entwickelt.


Die Solution für Mobilfunkanbieter basiert auf der OpenCloud Service Plattform „NGIN“ (Next Generation Intelligent Network), die schnell und einfach in jedes Netzwerk integriert werden kann. Atos unterstützt die Betreiber in diesem Zusammenhang bei der Systemintegration und stellt sämtliche benötigte Anwendungen, die Infrastruktur, die Überwachung und verschiedene Simulationswerkzeuge bereit.


Für die alternativen Roaming-Anbieter stellt Atos die Multi-Tenant-Plattform „MVNE“ (Mobile Virtual Network Enabler) zur Verfügung, damit diese ihre eigenen Roaming-Services anbieten können. Je nach Anforderung kann die Abwicklung über verschiedene Partner-Plattformen erfolgen. Dazu zählen unter anderem CDRator, Telbase und Teleena. Darüber hinaus umfasst das Angebot von Atos die Systemintegration, Business Consulting, Managed Services, Outsourcing sowie den Systembetrieb.

 

Falls Sie diesbezüglich Fragen haben oder an weiterführenden Informationen interessiert sind, stehen Ihnen Herr Mag. Dr. Wolfgang Domann, Senior Vice President for Telecom, Media & Utilities sowie Herr Robert Probst, Business Development for Telecom, Media & Utilities jederzeit gerne zur Verfügung.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen