Die IT hinter dem größten Sportevent aller Zeiten

Die IT hinter dem größten Sportevent aller Zeiten

1387205855035

Diese Woche ist es soweit – dann wird das Olympische Feuer entfacht

 

„Gateway to the Future – Tor der Zukunft“ – so lautet das Motto der XXII. Olympischen Winterspiele in Sochi. Futuristisch ist auch das Ausmaß der diesjährigen Spiele. So wurden etwa 560.000 Arbeitsplätze vor Ort geschaffen, 40 Milliarden Euro wurden in die Infrastruktur investiert und das Straßennetz um 400 Kilometer ausgebaut. Doch Fakt ist, dass sich all diese Investitionen nur dann bezahlt machen, wenn die Olympischen Spiele auch tatsächlich reibungslos ablaufen. Hier kommt Atos ins Spiel: Als offizieller IT-Partner der Winterspiele steuern und integrieren wir die komplette IT für die Olympischen Spiele.

 

Durch die Bereitstellung des „Core Games Management System“ (CGS) war Atos  bereits für die Rekrutierung der 70.000 Helfer, die Erfassung der 14.700 qualifizierten Athleten und die Identifizierung der 200.000 akkreditierten Teilnehmer mitverantwortlich. Über dieses System werden außerdem sämtliche Statistiken zu medizinischen Vorfällen während der Spiele bereitgestellt. Neben zahlreichen Vorbereitungsmaßnahmen und Tests ist Atos darüber hinaus für die einwandfreie Funktion der Anzeigetafeln an den Wettkampfstätten verantwortlich, sorgt dafür, dass Kommentatoren auf der ganzen Welt alle Informationen in Echtzeit erhalten und 400 Server, 5.600 PC sowie rund 1.000 Netzwerk- und Sicherheitsgeräte reibungslos funktionieren.

 

Dass wir diese verantwortungsvollen Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit des Olympischen Comités abwickeln, belegt nicht zuletzt die vor kurzem beschlossene Vertragsverlängerung. Atos wird bis 2024 weiterhin offizieller IT-Partner der Olympischen Spiele sein, die – soviel steht fest – nur mit der entsprechenden IT-Unterstützung erfolgreich ausgetragen werden können.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen