Das war der Atos Business Talk

Das war der Atos Business Talk

Kaum ein anderes Thema beschäftigt die IKT-Welt so intensiv wie Cloud-Computing. Der IT-Dienstleister Atos stellte dieses Thema daher in den Mittelpunkt des Atos Business Talks, der am 11. Dezember 2013 im Festsaal des Bundesministeriums für Inneres stattgefunden hat. Experten aus Verwaltung und Wirtschaft debattierten im Rahmen einer Podiumsdiskussion einen Vormittag lang über die Möglichkeit und Chancen einer europäischen Cloud.

Welchen Stellenwert die Diskussion rund um den Einsatz der Cloud im nationalen und europäischen Kontext einnimmt, belegte die hochkarätige Besetzung der Podiumssprecher. So eröffnete Außenminister Sebastian Kurz gemeinsam mit Gerald Gerstbauer, Senior Vice President PHT, die Veranstaltung. Im weiteren Verlauf diskutierten Jordan Janezko, Cloud Strategy Consultant von Atos sowie Reinhart Posch, CIO des Bundes, über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen von Cloud-Modellen – speziell auch im Hinblick auf den öffentlichen Bereich. Denn gerade in den Verwaltungen herrscht große Verunsicherung in Bezug auf Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen.

Ein weiterer Fokus der Veranstaltung lag auf den Themen Datenschutzimplikationen für öffentliche Cloud-Modelle und zukunftssichere Cloud-Lösungen mit europäischen Standards und Zertifizierungen. In diesem Sinne erläuterte Janezko, was bislang zur Umsetzung der europaweiten Cloud-Strategie unternommen wurde und informierte die Teilnehmer über die Ergebnisse des European Cloud Partnership (ECP) Steering Board Meetings, das Mitte November stattgefunden hatte. Denn als aktives Mitglied des ECP ist Atos maßgeblich an der Entwicklung und Bestimmung von Anforderungen und Szenarien einer europäischen Cloud-Lösung beteiligt. Abgerundet wurde die gelungene Veranstaltung mit abschließendem Networking und einem gemeinsamen Brunch.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen