Operational Excellence

Operational Excellence

In den kommenden Jahren wird sich die industrielle Produktion grundlegend verändern. Kernelement dieser Entwicklung ist die Verschmelzung der Produktions- und Informationstechnologie, die neue Formen der Produktion und Zusammenarbeit ermöglicht.

 

Neu ist in diesem Ansatz, dass nicht nur Maschinen und integrierte Systeme untereinander kommunizieren und Informationen wie zum Beispiel aktuelle Produktionszahlen, Zustände der Maschinen und Energieverbräuche austauschen. Das Konzept im Rahmen von Industrie 4.0 sieht darüber hinaus vor, Systeme so intelligent untereinander zu vernetzen, dass sie mit den zu fertigenden Produkten echtzeitnah Informationen austauschen können. Dadurch sollen Produkte zukünftig ihre Produktion und den Weg durch die Fabrik bis hin zum Versand selbständig steuern.

Wie Atos Ihnen dabei helfen kann

Atos verfügt über eine einzigartige DNA und eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz bei Herstellern der Fertigungsindustrie. Wir kombinieren Technologie und Prozesse, um Fabriken so zu gestalten, dass Menschen, Smart Products und Smart Machines vernetzt agieren. So entsteht ein integrierter, skalierbarer und kostengünstiger Fertigungsprozess.

 

Wir bieten umfassende Infrastruktur-Services – vom klassischen Data Center Service über Workplace Services und Helpdesk bis hin zu Cloud Lösungen. Auch On-Demand-Lösungen sowie eine Vielzahl neuer Anwendungen für große Datenmengen (Big Data), um kleine bis sehr große SAP HANA-Systemlandschaften zu optimieren, stellen wir bereit. Dabei setzen wir auf die Skalierbarkeit des bullion S, der jüngsten Generation des x86-Server von Bull, sowie auf die Leistungsfähigkeit der Speichertechnologie von EMC. Die Anwendungen steigern die Leistung von Business Intelligence (BI)- und Enterprise Ressource Planning (ERP)-Systemen und sind speziell auf In-Memory mit umfangreichen Datenmengen zugeschnitten. Sie helfen dem Management, neue Erkenntnisse aus diesen Systemen zu gewinnen und Entscheidungen in Echtzeit zu treffen.

 

Siemens setzt SAP HANA als skalierbare, In-Memory und Cloud-fähige SAP-Plattform ein, um damit seine Innovationskraft und seine visionäre Strategie hin zu einem kollaborativen Geschäftsmodell voranzutreiben. Mit diesem Schritt lässt sich der Großteil der zentralen Systeme und Prozesse von der klassischen SAP ERP Anwendung hin zu SAP HANA verlagern. Weitere Information zu dieser Referenz finden Sie hier

 

Als erstes Unternehmen hat Atos das digitale Rechenzentrum in sein Angebot / Portfolio aufgenommen und bietet seinen Kunden an, die benötigten Lösungen als Managed Service über eine voll-integrierte Software-Plattform zu beziehen. Die digitalen Rechenzentrumsleistungen fußen auf einer Software-basierten Rechenzentrumsarchitektur und Hardware von VMware, einschließlich der VM vCloud Suite®, VMware NSX™, VMware Virtual SAN™ und VMware vRealize™ Suite. Lesen Sie mehr

 

Atos arbeitet kontinuierlich daran, bestehende Lösungen zu verbessern und neue zu entwickeln. Dafür geht Atos die verschiedensten Kooperationen ein. So z.B. bei dem C-Lab in Paderborn (dem Forschungs- und Entwicklungslabor von Atos und der Universität Paderborn), oder mit dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB). Mit den letzteren wurde ein Kooperationsvertrag über gemeinsame MES-Beratungsleistungen für Industrie 4.0 geschlossen. Gemeinsam werden Modelle und Lösungen, für produzierende Unternehmen auf dem Weg von der klassischen Automatisierungspyramide zu einer datenhaltungszentrierten und serviceorientierten IT-Architektur, entwickelt. Das Ziel ist die durchgängige Verfügbarkeit aller relevanten Daten über sämtliche Design- und Produktionsschritte hinweg, zur Optimierung der Arbeitsprozesse und Entwicklung neuer Services. Lesen Sie mehr.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Atos Austria
trans-1-px

Broschüren

Broschüre "Extreme Factory Innovation"
Broschüre "Optimize Your Data Center Environment"

Referenzen

Links

Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen